Energiefluss

Wenn immer möglich lassen wir die Energie frei fliessen.
Wo nötig, lenken wir sie sanft.

Im Feng Shui spielt die „Energie“ eine wichtige Rolle. Aber was IST diese Energie überhaupt?

Die Energie ist nicht bloss eine anonyme kosimsche Energie (im chinesischen Feng Shui: „Chi“).
Die Energie bedeutet BEWUSSTSEIN.
Wenn wir uns im Feng Shui die Frage stellen: Wo fliesst die Energie hin? Dann bedeutet das eigentlich: Wohin fliesst Ihr Bewusstsein? In welche Bereiche (Themen), zu welchen Personen? Wo fliesst die Energie ab, das heisst, wo werden Dinge von Ihnen nicht bewusst wahrgenommen?

Mit Feng Shui kann man erkennen, wie Ihr Bewusstsein verteilt ist, wo die Energie gut fliesst, und an welchen Punkten es Schwierigkeiten gibt.
Durch Veränderungen in der Wohnung können Sie Ihr Bewusstsein verändern, indem Sie den Energiefluss verändern.

Bewusstsein folgt Ihrer Aufmerksamkeit.
Die Energie fliesst dort, wo Sie sich aufhalten, wo Sie durchgehen und wo Sie hinblicken. Also dort, wo Leben ist. Dort ist auch Ihr Bewusstsein.
Wenn Sie ein Bild malen, fliesst Ihre Energie, Ihr Bewusstsein, in dieses Bild ein. Das Bild strahlt später Ihre Energie aus.
Wenn Sie einem Raum keine Aufmerksamkeit widmen, fliesst Ihre Energie nicht hinein. Nutzen Sie wenn möglich alle Ihre Räume regelmässig, damit Ihr Bewusstsein alles ausfüllen kann.

Der Energiefluss im Bagua
Die Feng Shui-Beraterin kann anhand des Energieflusses in Ihrer Wohnung vieles ablesen. Zum Beispiel: Welche Person wird bevorzugt mit Energie versorgt? Welche als letzte? So werden Familienkonstellationen sichtbar.
Oder: Welche Lebensthemen geniessen einen hohen Stellenwert? Und in welche Lebensbereiche fliesst dagegen zu wenig Bewusstsein? So werden Potenzial und Schwierigkeiten erkennbar.

Energie-Blockaden
Gegenstände, die in einem Wohnraum die Energie stoppen, sind zum Beispiel Dachbalken. Die Energie kann nicht frei an ihnen vorbeifliessen, sondern wird gestoppt und fällt ab. Das erzeugt eine niederdrückende Energie.
Auch Möbel, die „im Weg“ stehen, stoppen die Energie. Sie merken es daran, dass Sie einen Umweg in Kauf nehmen müssen, wenn Sie durch den Wohnraum gehen. So muss sich auch die Energie einen Umweg suchen. Solche Möbel symbolisieren in diesem Sinn eine Blockade in Ihrem Bewusstsein.

Energie-Stau
…entsteht zum Beispiel in fensterlosen, „gefangenen“ Räumen. Die Energie fliesst zur Tür hinein, es gibt aber kein Fenster, durch das sie abfliessen kann.
Häufig werden in dieser Situation Fensterbilder empfohlen. Das Bild eines Fensters oder einer Aussicht hat eine ähnliche Wirkung wie ein richtiges Fenster. Die Energie folgt Ihrer Aufmerksamkeit.

Energie-Schnellfluss
Muss die Energie über lange gerade Strecken fliessen, erhält sie leicht zu viel Tempo. So wird ein langer Flur (und der davon betroffene Bagua-Bereich) ungenügend mit Energie versorgt. Dazu kommt, dass die Energie am Ende des Flurs zu schnell auftrifft und eine Überforderung (zu viel Aufmerksamkeit auf einmal) entstehen kann.
Die schnelle Energie kann mit geeigneten räumlichen Veränderungen verlangsamt werden.

Energieverlust
Durch Öffnungen der Wohnung (Fenster, Toilette, Dampfabzug, Hintertür, Cheminee), aber auch durch steile Dachformen geht Energie verloren. An diesen Stellen fehlt Ihnen das Bewusstsein, Sie nehmen Inhalte des betroffenen Bereiches nicht wahr.
Wir versuchen im Feng Shui, die ganze Wohnung optimal mit Energie zu versorgen und zu vermeiden, dass die Energie frühzeitig abfliesst. Ein ganz einfacher Trick ist das Schliessen des Toilettendeckels. 😉

Energie leiten
Damit alle Wohnenden und alle Bereiche optimal mit Energie versorgt werden und Ihr Bewusstsein in alle Lebensbereiche reichen mag, kann die Energie bewusst geleitet werden.
Hilfsmittel sind zum Beispiel Spiegel, die die Energie weiterleiten. Blickfänge ziehen die Energie an, denn Ihr Bewusstsein folgt Ihrer Aufmerksamkeit, Ihrem Blick.
Im Rahmen einer Beratung erfahren Sie zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie den Energiefluss beeinflussen können.

Energiequalität beeinflussen
Manchmal fällt es Ihnen nicht leicht, Ihr Bewusstsein auf Freude und Leichtigkeit einzustellen. Mit geeigneten Massnahmen können Sie Ihre Aufmerksamkeit darauf richten. Umgeben Sie sich bewusst mit angenehmen Sinnbildern, die für Sie eine erfreuliche und aufbauende Bedeutung haben.
Für spezielle Themen helfen Symbole, um freie Energien zu fokussieren.

Ihr Bewusstsein – Ihre Entscheidung
Mit Ihrer bewussten Entscheidung fokussieren Sie die Energie. Entscheiden Sie sich für eine Veränderung, für etwas Neues. Widmen Sie diesem Projekt Ihre Aufmerksamkeit, und die Energie fliesst hinein.
Entscheiden Sie sich auch dafür, Ihre Energie nicht mehr zu verschwenden, indem Sie sich allzu viele Gedanken über belastende Dinge machen oder sich immer wieder ärgern.