Bilder, ihre Botschaften und Einflüsse auf uns

Ein Bild kann mehr ausdrücken als tausend Worte. Bildergebnis für Bilder zu 1000 Worte
Farben, Formen, Landschaften, Personen wirken ständig unveränderlich in den Raum hinein und beeinflussen uns emotional. Emotionen sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich und deshalb subjektiver Natur. Es spielt eine wesentliche Rolle, welche Verbindung wir dazu haben.  Bilder lösen in unserer Phantasie und Erinnerung Gefühle dazu aus. Deshalb sollten sie stets bewusst ausgesucht werden und mit einem tieferen Sinn behaftet sein.
Da physische Bilder unbeweglich sind, drücken sie dem Raum sozusagen einen Stempel auf. Anders ist es natürlich mit Fotos. Diese sind lebendiger. Sie tragen die Erlebnisse und Prägungen der Vergangenheit in sich. Die Frage stellt sich bei Fotos und Bildern, ob diese auch für die Zukunft förderlich sind.

Landschaftsbilder aus dem Urlaub, welche Glücksgefühle und Freude in uns auslösen, können uns jeden Tag aufs Neue beglücken. Sollte beim Anblick aber eine tiefe Sehnsucht und Traurigkeit aufkommen, sind diese weniger ideal. Genauso verhält es sich mit  Bildern, welche zum Beispiel kahle Bäume oder eine Nebel-Landschaft darstellen. Auch Menschen ohne Gesichter oder mit traurigem Ausdruck beeinflussen uns dementsprechend.
Bildergebnis für Bilder zu Ahnengalerie ohne UrheberrechteStark negativ beeinflussend sind Bilder aus Kriegszeiten, Ahnenbilder mit strengen Mimiken, welche Mangel, Schwere und Ohnmacht darstellen. Genau diese Themen fliessen somit auch ständig in unser Bewusstsein mit ein. Wir sollten Menschen kommen und gehen lassen und einfach als Andenken in unseren Herzen behalten. Wenn wir sie ihres Weges ziehen lassen, werden auch unsere eigenen Wege wieder frei. Unser Leben entwickelt sich somit auch weiter und wir bleiben nicht stehen.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wie es sich mit Fotos von Babies und Kinden verhält. Kostenloses Stock Foto zu person, feld, mädchen, niedlichDiese lösen ja meist eine freudige, liebevolle Stimmung in uns aus. Ich denke, wir sollten die Bilder einfach altersgemäss mitwachsen lassen und stetig aktualisieren, damit wir nicht an Vergangenem hängen bleiben. Kinder wollen ja auch erwachsen werden und nicht „klein“ bleiben 😉

Wie sieht es denn nun mit Hochzeitsbildern aus? Sie spiegeln uns auch unsere damalige Hoffnung, vielleicht auch Ängste, Liebe, Unschuld, Neugier, Unerfahrenheit, Vorstellung von Ehe. Die gemeinsame Entwicklung hat damals begonnen. Hier finde ich es wichtig zu überlegen, wie die Beziehung heute ist und welche Gefühle die Bilder bei uns selbst auslösen. Vielleicht ist die Liebe, das Vertrauen noch stärker geworden und die Verbindung noch tiefer. Somit könnte man diese Energie mit einem aktuellen Bild erneuern.
Wenn die Liebe täglich gegenwärtig ist, nicht nur eine Gewohnheit, kann es ja nichts Schöneres geben.

Bilder bringen immer eine Veränderung und wirken stark in die Lebensräume.
Die Auswahl sollte deshalb sehr bedachtsam gewählt und je nach veränderter Lebens-Situation wieder neu angepasst werden.

Ich habe die Beobachtung gemacht, dass vielerorts Bilder mit geraden Linien, welche auch Bildergebnis für Bilder zu moderne Kunst ohne Urheberrechtezackig bis hin zu aggressiv gestaltet sind, grosse Wände schmücken. Die Farben spielen hier zusätzlich eine wichtige Rolle. Es ist interessant zu erleben, wie die Thematik in diesen Räumen gelebt wird….
Über die Symbolik der Bilder erfahren wir sehr viel über das „Innere“ des Menschen. Welche Vorlieben haben sie?

Was finden wir vor?

– Viele Bilder mit Herzen, (ev. blutenden Herzen)?
– Bilder mit Engeln (Feen oder Putten)?
– Aktbilder (Torsos mit fehlenden Gliedmassen)?
– Alte „Stiche“?
– Tiere (Was für welche)?
– Vorliebe für einen speziellen Künstler (Abstrakt, Comic, Clowns)?
– Erbstücke?
– Alles durcheinander gemischt?

Bei Bildern aus der Vergangenheit bleibt man gerne in dieser hängen. Da wir aber im Hier und Jetzt leben sollten, würde ich diese stetig aktualisieren.

Es ist ein Versuch wert, einfach einmal alles abzuhängen, die Wand neu zu streichen und dann eine Weile leer zu lassen. Somit können wir unsere eigenen inneren Bilder wieder unbeeinflusst wahrnehmen. Dies ist vor allem auch in einem Arbeitszimmer sinnvoll, in welchem neue kreative Ideen gefragt sind.

Herzlichst Ihre / Eure Bettina

Ähnliches Foto

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bilder, ihre Botschaften und Einflüsse auf uns

Monat 2 im Thema „Partnerschaft – Beziehungen“

Der Februar ist der 2. Monat des Jahres.Bildergebnis für Bilder zu Februar

Zur Erinnerung noch einmal:
2  steht für das Gefühl, die Sensibilität,  ….Zusammenarbeit, Ausgewogenheit, Feingefühl,     Entscheidungen mit Herz und Verstand zu ….treffen. Die 2 wird uns von der ….Jahresschwingung her das ganze Jahr hindurch ….begleiten 2+0+1+8=11, 1+1=2

Dieser Monat hat eine Doppelbedeutung. Nämlich die 2 (2. Monat) und auch die 11, die aus der Jahreszahl vorangeht und die Jahresschwingung für das ganze Jahr sein wird.

Zuerst also zur 11:

Die ELF ist die Zahl der Symmetrie und sie ist eine „Meisterzahl“. Es geht um Gleichberechtigung und Auflösung des Polarisierens und Bewertens in „gut und böse, in richtig und falsch, in besser und schlechter“.
Meisterzahlen signalisieren eine sehr hohe Energie. Dies trifft auf beide Seiten – Licht und Schatten – zu. Ob eine Meisterzahl als solche wirkt, ist abhängig vom Grad der Bewusstseinsentwicklung.
Wir haben dieses Jahr die Möglichkeit, aus diesem Bewertungssystem auszusteigen und in Weisheit förderliche Entscheidungen zu treffen – für das eigene Wohl und auch zum Wohle der Mitmenschen und dem Kollektiv.

Der 2. Monat entspricht auch den Themen des Bagua-Bereiches 2. Dieser steht für Partnerschaft und Ehe
auch: Intuition und Gefühl, Polarität, Getrenntheit, Unterscheidungsvermögen, ZWEI-fel, Entscheidungsschwierigkeiten.

Über die Partnerschaft, über den Anderen oder die Andere, lerne ich mich selbst besser kennen. Dabei ist es zunächst einmal egal, ob es sich um traute ZWEI-samkeit oder um ständigen ZWIE-spalt handelt.

Das Gegenüber ist für mich die Chance, mich selbst besser anzunehmen und zu lieben. Lebe ich in einer befriedigenden Partnerschaft, bedroht mich das Andere und der oder die Andere nicht, weil ich in mir gefestigt bin, Urvertrauen besitze, mich geerdet und sicher fühle.

Lebe ich in einer unbefriedigenden Partnerschaft oder wünsche ich mir sehnlichst einen Partner oder eine Partnerin, kann es mir helfen, danach zu schauen, was mich in meiner Einzigartigkeit ausmacht. Ich muss zunächst mich selbst lieben, bevor ich einen passenden haendePartner oder Partnerin anziehe, der oder die mich ebenso liebt.
Um diese innere Haltung zu unterstützen, kann ich alles was mit ZWEI-samkeit im Zusammenhang steht, fördern. Ein Fehlbereich in der 2 kann Beziehungsprobleme andeuten, aber auch Probleme mit Fruchtbarkeit, Schwangerschaft, sowie der Gesundheit der Frauen im Hause.

Wir haben zu allem, was uns umgibt, eine Beziehung. So können sich die Thematiken auch mit unserem Chef, Mitarbeiter, Nachbar, Freund, Freundin, Schwiegermutter usw. zeigen.

Alle Begegnungen spiegeln uns etwas. Wir ziehen den Partner mit ähnlichen Themen (auch Chefs) an. Der Partner spiegelt uns zum Beispiel die Dinge, die wir an uns selbst nicht akzeptieren können.

  • Wenn mein Partner zum Beispiel geizig ist, so können wir uns fragen, wo wir selbst sehr sparsam sind.
  • Wenn er das Geld leichtfüssig ausgibt, können wir uns fragen, wo und in was wir unsere Energie verschwenden (Geld = Energie).
  • Wenn er uns betrügt, können wir uns fragen, wo wir uns selbst etwas vormachen und betrügen.
  • Wenn er nicht zärtlich und liebevoll ist, können wir uns fragen, ob wir liebevoll mit uns selbst umgehen.
  • Wenn wir einen aggressiven Chef haben, können wir uns fragen, welche Aggressionen wir in uns tragen oder vielleicht unterdrücken.

Es gäbe noch unzählige Beispiele….

Beziehungen sind das grösste Lernfeld im Leben überhaupt. Wenn wir etwas nicht gelernt haben, wiederholt es sich beim nächsten Mal wieder. Alles, was wir vermeiden möchten, kehrt wie ein Bumerang zu uns zurück .
Wenn wir dies bemerken oder eben unzufrieden sind, können und sollten wir es verändern.

pretty-woman-635258_1280Schauen wir uns deshalb doch einmal tief in die Augen, sie sind ja der Spiegel der Seele. Hier erkennen wir unsere Gefühle, das Innere. Wenn wir uns selbst tief in die Augen schauen, können wir uns selbst ergründen und entdecken. Was kommt denn hoch?

 

  • Liebe ich mich so wie ich bin?
  • Gefalle ich mir so wie ich bin?
  • Bin ich im Reinen mit mir selbst?
  • Kommt Freude auf, wenn ich mich ansehe?
  • Halte ich es aus, mir 3 Minuten lang in die Augen zu schauen?
  • Wer bin ich?
  • Nach was sehne ich mich?
  • Empfinde ich Liebe, Schönheit. Lebendigkeit?

Spieglein, Spieglein an der Wand…. finde ich mich schön, innerlich wie äusserlich?

Diesen Monat bietet sich nun die Gelegenheit, den Bagua-Bereich 2 genauer zu untersuchen. Welcher Raum befindet sich dort? Ist es die Abstellkammer, das Schlafzimmer, das Bad oder gar ein Zusatz- oder Fehlbereich im Grundriss?
Wie ist er eingerichtet und gestaltet? Ist er harmonisch in sich mit zarten Farben und Vorhängen? Hat es runde Formen und liebevolle Gegenstände oder sind Ecken und Kanten vorhanden und dominiert schwarz-weiss?

Eine gute Möglichkeit, um den eigenen „blinden Fleck“ auszuschalten, sind Fotos. Auf ihnen erkennen wir unsere Einrichtung aus einer ganz anderen Perspektive und sehen Dinge, die wir ausgeblendet haben. Fotografieren Sie am besten immer in die Raumecke hinein, so haben Sie 2 Wände darauf und eine bessere Raumwirkung.

frogs-1393388_1280Die 2 entspricht also der Spiegelung durch einen Partner.

Herzlichst Ihre / Eure Bettina

Intuitives Feng-Shui Ausbildung 2018
Ausbildung in Numerologie/Pentalogie 2018

Jetzt anmelden!

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Monat 2 im Thema „Partnerschaft – Beziehungen“

Spiegel und ihre Wirkung

DSCN0929Spiegel gezielt in Räumen einzusetzen, braucht ein gutes Auge und Fingerspitzengefühl, denn sie haben eine magische Kraft. Sie sind aufnehmend und gleichzeitig auch reflektierend, somit haben sie also eine Doppelfunktion. Wir müssen ihnen daher „sagen“, was sie tun sollen.
Ich setze bei Beratungen gerne Spiegel ein, um Licht in eine lichtarme Ecke zu holen oder einen Raum grösser erscheinen zu lassen. Doch genauso wie er uns selbst spiegelt und reflektiert, tut er dies eben auch mit Gegenständen.
Wie im Newsletter vom 2. Januar schon erwähnt, haben alle Gegenstände auch eine „Seele“, ein Bewusstsein. Ein Spiegel reflektiert somit auch dieses und unser eigenes Bewusstsein. Er zeigt uns genau, wie wir uns sehen, nicht, wie die anderen uns sehen.
Wir müssen mit ihm etwas bezwecken wollen, sonst werden wir von ihm „behandelt“. Deshalb ist es z. Bsp. im Schlafzimmer problematisch, sich schlafend (unbewusst) zu spiegeln.

Wenn wir uns im Spiegel betrachten, verdoppeln (vermehren) wir uns. Er nimmt unsere DSCN0934Energie auf, und wir erwarten unbewusst, dass er sie reflektiert. Wir wollen uns ja sehen. Also wirft er das Bild zurück, das er aufgenommen hat. Deshalb setze ich bei Beratungen Spiegel auch gerne für Korrekturen ein um einen Raum zu vergrössern und schöne Dinge zu verdoppeln.

Wenn wir aber schlafen, bezwecken wir mit dem Spiegel nichts. Er schluckt sozusagen unsere Energie. Dies kann ein Grund sein, sich morgens unausgeruht und müde zu fühlen.
Da der Spiegel selbst keine Energie hat und deshalb alles nimmt, was da kommt, verdoppelt er auch die von uns nicht sichtbaren Energieformen. Dies können Wasseradern, Elektrosmog wie auch andere energetische Störungen sein. Sogar erdnahe Wesenheiten (Verstorbene) habe ich schon in Spiegeln wahrgenommen.
Ein Spiegelschrank im Schlafzimmer (Schränke stehen für Personen) wirkt wie viele bed-1436574_640sehende Augen, die einem beim Schlafen zuschauen. Den Spiegel mit einem Tuch zu verhängen, rate ich nur für eine Test- und Übergangsphase, um sich wohler zu fühlen. Es ist so, als würden wir uns einen Sack über den Kopf stülpen. Wir sehen im Moment nichts, sind aber trotzdem noch anwesend. Es ist im Moment besser als gar nichts, aber auf Dauer nicht die Lösung. Man sollte den Spiegel auf jeden Fall entfernen. Dasselbe gilt natürlich auch für Hochglanz-Schränke, wenn wir uns darin spiegeln können. Vorallem wenn diese schwarz oder weiss sind. Diese spiegeln noch eine spezielle Thematik hinzu, die ich ja bereits in einem früheren Newsletter erwähnt habe.

bad-spiegelWir können Spiegel aber recht gut zu unserem Wohle einsetzen, und sie sind ein wichtiges Requisit für so manche einfache und vorteilhafte Lösungen. Aber achten Sie immer darauf, was sie in der Wohnung spiegeln. Manchmal fällt uns nicht auf, dass sie ständig eine ungünstige Situation verdoppeln. Sorgen Sie dafür, dass sich nur schöne Dinge spiegeln oder zumindest neutrale; und dies aus jeder Richtung von der Türe hereinkommend, direkt davor und am Spiegel vorbei.

Wenn Sie abends keine Vorhänge zuziehen, ist es ähnlich wie mit dem Spiegel im Schlafzimmer. Draussen ist es dunkel, drinnen ist es hell und Sie nehmen nicht bewusst wahr, dass Sie beobachtet werden könnten. Auch wäre es möglich, dadurch unsichtbare Energieformen anziehen.

Tiere reagieren sehr stark darauf wie auch Babies. Sie nehmen die Energien war. Mehrmals habe ich bei Beratungen erlebt, dass Katzen anfallartig im Zimmer hin und her rennen, sich drehen und kugeln wie von jemandem verfolgt und gejagt. Tatsächlich habe ich dann Wesenheiten vorgefunden. Einmal zeigte ein Spiegel im Wohnzimmer direkt nach draussen auf den gegenüber liegenden Friedhof. Ein anderes Mal klagte eine Frau über die ausgeprägten sexuellen Wünsche des Freundes. Der breite Spiegel im Wohnzimmer reflektierte beim Eintreten exakt den Unterleib und die Brüste der Frau. Der Kopf und die Beine waren nicht sichtbar. So gäbe es noch viele Episoden zu erzählen….

Durch eine energetische Hausreinigung mit Symbolkräften, einem Räucher-Ritual und gezielten Korrektur-Massnahmen im Umfeld, kann ich glücklicherweise das Feld wieder säubern und unerwünschte Fremdenergien verabschieden, damit die Bewohner ihre eigenen Energien wieder zur Verfügung zu haben.

cat-697113_1280Herzlichst Ihre / Eure Bettina

Intuitives Feng-Shui Ausbildung 2018
Ausbildung in Numerologie/Pentalogie 2018

Jetzt anmelden!

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Spiegel und ihre Wirkung

Neubeginn 2018 im Thema „Lebensweg – Karriere“

2018 hat begonnen. Es kommen Bildergebnis für Bilder zu 2018Gedanken auf, was uns dieses Jahr wohl bringen mag.

Zu den Qualitäten habe ich ja bereits im Newsletter vom  17. 11. 17  schon einiges geschrieben.

Hier numerologisch noch ein kurzer Input:

2  steht für das Gefühl, die Sensibiltät, Zusammenarbeit, Ausgewogenheit, Feingefühl,     Entscheidungen mit Herz und Verstand zu treffen. Die 2 wird uns von der Jahresschwingung her das ganze Jahr hindurch begleiten 2+0+1+8=11, 1+1=2

0  steht für die Wandlung in ein neues Bewusstsein, für die Ablösung vom egoistischen  ….ICH durch Wandlung hinfinden zum selbstlosen DU.

1  steht für das Urvertrauen, Selbstvertrauen, die eigene Individualität und Kreativität,    Inspiration, geistige neue Ideen und Zuversicht.

8  Steht für die Balance, Lebensfülle, Harmonie, M8 und Ohnm8, lernen Grenzen zu setzen und auch einmal „Nein“ zu sagen, Abhängigkeiten aufzulösen zum Wohle aller, in der Mitte bleiben.

Der Januar ist der 1. Monat des Jahres. Genauso wie sich das Jahr von Monat zu Monat aufbaut, baut sich unser Leben auch in den Räumlichkeiten auf. Die neun Bagua-Bereiche stellen unsere Entwicklung in verschiedenen Erlebensformen dar. Die Themen und Räume sind dabei so miteinander verwoben, dass die einzelnen Räume nur in Verbindung zum Ganzen verstanden werden können.
Das Bagua wird zur Deutung so angelegt, dass der Bereich „Karriere“ parallel zu der Linie zu liegen kommt, auf der sich die Eingangstür befindet. Bildergebnis für Bilder zu Bagua auf Grundrissbagua_kleinBei Treppen in ein Obergeschoß gilt der letzte Treppenabsatz als Linie.

Schauen wir uns also heute als Erstes zum Januar passend den Bereich 1 genauer an.

Es bedeutet, den eigenen Lebensweg, die eigene Karriere zufriedenstellend zu leben, EINS zu sein mit dem, was wir wollen, Visionen zu haben, einverstanden zu sein mit den Herausforderungen des Lebens. Wichtig ist, dass ich meine Karriere als selbst gefällte Entscheidung begrüße. Bin ich nicht einverstanden mit meinem Lebensweg, meiner Karriere, können äußere Veränderungen rückwirkend einen Einfluss auf meine Psyche haben und mir dabei helfen, meine Lebenssituation zu ändern oder (im Moment) zu akzeptieren. Energie wird vor allem dann abgezogen, wenn wir uns gegen einen Zustand wehren, uns ihm ausliefern, ohne ihn zu ändern. Mit geeigneten Feng-Shui-Massnahmen können wir unseren Prozess, den Werdegang und unsere Entwicklung unterstützen und die Situation förderlich verändern.

Bildergebnis für Bilder zu Farben, Formen, Licht, MusikFarben, Formen, Licht und Klänge (Musik) haben Schwingungen, welche unser tägliches Leben beeinflussen.
Alles lebt, jeder Gegenstand, den wir in unserer Wohnung vorfinden, hat seine eigene Schwingung und somit auch Ausstrahlung, welche in den Raum hinein wirkt. Diese Schwingung fliesst ebenso in unser eigenes Energiesystem ein. Es entsteht eine Verbindung, welche unser Denken, Fühlen und Empfinden beeinflusst, egal ob förderlich oder eben nicht. Die Dinge sind beseelt wie die Menschen auch und tragen eine Geschichte in sich. Sie ähnelt der Energie der Bewohner und steht mit ihnen in Resonanz. Wenn dem nicht so wäre, hätten wir die Dinge nicht ausgesucht und sie würden nicht in unseren Räumen stehen. Dies gilt auch für geschenkte Sachen. Wenn wir z. Bsp. ein Geschenk einfach aus Freundlichkeit aufstellen, es uns aber nicht gefällt oder wir keinen Gebrauch dafür haben, schwingt diese Energie täglich in unser Bewusstsein ein und verändert dies. Gerade der Jahresanfang bietet sich nun als gute Gelegenheit an auszusortieren, was nicht zu uns passt. Dies hat zur Folge, dass wir wieder unsere eigenen Energien zur Verfügung haben.
Natürlich gilt es auch die selbst gekauften Sachen unter die Lupe zu nehmen und die Beziehungen zu diesen Gegenständen genauer zu betrachten.

  • War es ein Frust- oder Fehlkauf?
  • Brauche ich ihn?
  • Dient er mir?
  • Steht er einfach sinnlos da und raubt den Platz für etwas Sinnvolles?
  • Halte ich an einer alten Erinnerung fest, die heute gar keine Bedeutung mehr hat?
  • Bereitet der Gegenstand mir Freude und Vergnügen?

Oft gewöhnen wir uns an Gegenstände und „sehen“ sie gar nicht mehr. Sie stehen einfach IMG_3269lieblos im Raum und erhalten keine Aufmerksamkeit. Wie schon erwähnt, auch Materie ist beseelt, hat Bewusstsein, und all dies möchte gepflegt und gehegt werden.
Der Bereich, in welchem ein unbeachtetes Objekt steht, zeigt uns auf, welchem Lebensthema wir keine Aufmerksamkeit schenken und lieblos damit umgehen.

Alte defekte, nostalgische und geerbte Gegenstände (ausser wir haben eine spezielle Liebe zu diesen Stücken), haben keine förderliche  Schwingung und können uns somit auch nicht unterstützen. Sie „modern“ einfach so vor sich hin, wie eben die Thematik dahinter. Auch Chaos, Ansammlungen und überfüllte Räume behindern eher unser Vorwärtskommen, sowie die Klar- und Übersicht für das Wichtige und Anstehende. Aufräumen, Ordnung und eine angemessene Reinlichkeit haben oberste Priorität.

Betrachten wir nun also im Januar unseren Bereich 1 unter diesen Aspekten. Welcher Raum befindet sich dort?
Natürlich sind die vorhandenen Lichtverhältnisse auch sehr bedeutsam. Licht ist Leben! Haben Sie das Wort Leben schon einmal rückwärts gelesen? ….
In der Tat… Bei zuwenig Licht entsteht unbewusst das Gefühl, sich im Nebel zu befinden und wir können die Thematik nicht mit Leichtigkeit erkennen. Gerne helfe ich Ihnen und berate Sie bei all diesen Zusammenhängen.

Von Herzen wünsche ich Ihnen / Euch ganz viele schmunzelnde Erkenntnisse und einen wunderbaren Start ins neue Jahr, welches abenteuerlich vor uns liegt.

IMG_2937

Herzlichst Ihre / Eure Bettina

Intuitives Feng-Shui Ausbildung 2018
Ausbildung in Numerologie/Pentalogie 2018

Jetzt anmelden!

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Neubeginn 2018 im Thema „Lebensweg – Karriere“

Engel – Himmlische Boten – Neue Kinder

Gerade in der Adventszeit und an den Weihnachtstagen sind die „himmlischen“ Engel uns Bildergebnis für Bilder zu Engelsehr nahe. Auch irdisch sind sie überall sichtbar in Wohnungen und Geschäften als Dekoartikel in verschiedensten Variationen. Gross, klein, zierlich, puttenhaft, verspielt, klassisch, schwarz, weiss, mit grossen oder kleinen Flügeln. Genauso variantenreich und einzigartig im Ausdruck sind auch die „irdischen Engel“, nämlich wir Menschen.

Im Moment häufen sich bei mir Beratungen, bei denen es hauptsächlich um Kinder mit ihren Eigenarten handelt. Zur Zeit sind ungefähr 10% „Neue Kinder“ auf Erden.
Was und wer sind denn „Neue Kinder“?

Zu diesem Begriff zählen Indigo-, Kristall-, Regenbogen-, Diamanten-, Sternen- und Sonnenkinder. Vielleicht gibt es noch weitere Namen, doch dies sind die bekanntesten, auf die ich nun einzeln nicht eingehen werde. Mehr Literatur darüber findet man bei Wikipedia.
Die Namensbezeichnungen beinhalten Charaktereigenschaften, welche das jeweilige Kind mitbringt.
Ich möchte extra noch betonen, dass es kein „besser und schlechter“ gibt. Alle Kinder sind wunderbare, einzigartige Seelchen.

Bildergebnis für Bilder zu IndigokinderBegonnen hat der Wandel mit den „Neuen Kindern“ in den 80-er Jahren mit den Indigo-Kindern. Vermehrt jedoch in den 90-er Jahren, vereinzelte auch schon früher. Sie dienten als Vorbereitung und Wegbahner für die darauf folgenden Kinder.

Numerologisch (über das Geburtsdatum) ist es ganz gut erklär- und sichtbar. Bei 19..-er Jahrgängen ging es erst einmal darum, den Verstand (das Denken) in den Vordergrund zu stellen und damit Erfahrungen zu machen. Auch galt es bei einigen Menschen noch karmische Geschichten aufzulösen. Ab ca. 1980 war die Aufgabe, nicht an „Altem“ sicher Geglaubtem, festzuhalten und sich für Veränderungen und neue Sichtweisen zu öffnen.
1 = Ich, das Ego
9 = Transformation, Veränderung und Abschluss

Vielleicht haben Sie schon vom „Neuen Zeitalter“ oder das „Goldene Zeitalter“ gehört, welches angebrochen ist und auf welches wir uns sicher ab 2000 hinbewegen.
Die 2 steht für das Du, das Miteinander, eine hohe Sensibilität und Mitgefühl.
Die 0 für den Wandel in diese Richtung und diese Werte.

Kinder, die ab da geboren wurden, bringen ganz andere Eigenschaften und Qualitäten mit ins Leben.
Bei einer pentalogischen Beratung fällt mir auf, dass diese Kinder nicht oder nur wenig geerdet sind. Dafür zeichnen sie sich durch eine hohe Sensiblität bis hin zur Medialität aus. Sie wirken schon früh sehr weise und wissend, also mehr als einfach „altklug“ zu sein.
Sie wirken schon ziemlich früh erwachsen und allwissend, welches sich auch in ihrer niedrigen Lebenszahl zeigt.
Sie schlafen weniger, haben eine hohe Beobachtungsgabe, bevorzugen eine „spezielle“ Ernährungsweise, sind schnell gelangweilt, oft auch hyperaktiv oder aggressiv, sie lernen und denken „ticken“ anders, sind gerechtigkeitsliebend und harmoniebedürftig, oft auch Aussenseiter uvm.
Durch ihr „Anders-Sein“ fühlen sie sich oft auch unverstanden und rebellieren deshalb.

Diese Kinder und auch Erwachsenen, befinden sich in der „Neuen Energie“ und haben eine ganz andere Körperfrequenz. Durch diese hoch- und feinschwingende Frequenz (auch Hochsensiblität) sind sie leicht in der Lage, Dinge wahrzunehmen, die anderen Menschen verschlossen bleiben.
Sie sehen zum Beispiel die Aura anderer Menschen, nehmen Dinge wahr, ohne dass sie ausgesprochen worden sind, haben hellseherische Träume, verfügen über eine Hellsichtigkeit und sehen Wesenheiten wie Engel (vor allem in jungen Jahren). Sie können mit diesen kommunizieren, was leider für viele Erwachsene als blühende Phantasie abgetan wird.

Wenn wir bedenken, dass man früher ein Kommunizieren über einen Apparat mit Kabel und Strom für unmöglich gehalten hat, später weltweit dann ein Kommunizieren ohne Kabel und Strom mit einem „Handy“ möglich wurde, so kann man sicher auch nachvollziehen, dass es möglich ist, sich telepathisch zu verständigen und sich auch mit Natur-und Geistwesen unterhalten kann. Die Entwicklung geht auch da bewusstseinsmässig immer weiter. Es gibt immer mehr Kinder, die solche Wesen sehen.

Respektieren und akzeptieren wir also diese Gabe, damit sie nicht verloren geht und unterstützen wir die Kinder dementsprechend. Es braucht eine neue, individuelle Begleitung der Kinder, um ihre Einzigartigkeit weiter zu fördern. Neue „Erziehungs“-ansätze und Massnahmen sind angesagt. Alte Wertvorstellungen dürfen in Frage gestellt werden und das Öffnen für neue Sichtweisen und Möglichkeiten ist erforderlich.

Bildergebnis für Bilder zu Psychologe und KindLetzte Woche erzählte mir eine Mutter, dass sie mit ihrem Kind zu einem Psychologen gegangen ist. Der Psychologe teilte ihr mit, dass er dem Kind nicht helfen kann. Es braucht also auch neue Therapieansätze. Auch medikamentöse Behandlungen sind sicher nicht die Lösung und sollten lediglich in „Notfällen“ eingesetzt werden. Die Kinder reagieren sehr stark auf Chemie und vertragen natürliche Heilmittel besser. Ihre Empfindlichkeit erkennen wir ja auch an den unzähligen Allergieformen.

Es wäre wunderbar, wenn sich auch immer mehr Lehrpersonen, Ärzte und Therapeuten, Psychologen und Psychiater mit der Thematik vertraut machen würden, sich an neue Möglichkeiten und Konzepte heranwagen würden, die weit über die bisherigen Verhaltenstherapien und Medikationen hinausgehen.

Zuhause können wir die Kinder natürlich auch bestmöglich unterstützen, zum Beispiel bei Bildergebnis für Bilder zu harmonisches Kinderzimmerder Einrichtung ihrer Zimmer. Diese sollten klare Formen aufweisen, keine spitzen Kanten und Ecken vorweisen, die in den Raum zeigen, angemessen aufgeräumt und sauber sein, gutes Tageslicht haben und ihre persönliche, unterstützende Farbe sollte hauptsächlich darin vorkommen.

Die Kinder brauchen ein harmonisches Zuhause, in dem sie sich geborgen und sicher fühlen. Sie müssen von dem Gefühl begleitet sein, dass die Familie ohne Bedingungen hinter ihnen stehen.
Wenn die Kinder mit Verständnis und Liebe aufwachsen dürfen, prägt sie dies für ihr ganzes Leben und wir dürfen dies auch ernten, wenn sie erwachsen sind.
Vergessen wir auch in herausfordernden Zeiten nicht, dass die Kinder „ein Geschenk des Himmels“ sind. Engel auf Erden,wie wir selbst auch.

Wenn Sie mehr über Ihr Kind wissen möchten, oder Sie an einer Familienkonstellation interessiert sind, berate ich Sie gerne, oder besuchen Sie eines meiner Seminare oder Ausbildungen. Sie sind wahre Lebensschulen!

Von Herzen wünsche ich Ihnen wunderbare, friedvolle, glückliche und fröhliche Feiertage mit ganz vielen Engeln, auch in Menschengestalt.

Bildergebnis für Bilder zu menschliche WEihnachtsengel

Mit weihnachtlichen Grüssen an Euch Menschen-Engel
Ihre / Eure Bettina

Workshop Intuitives Feng-Shui und Numerologie / Pentalogie
Intuitives Feng-Shui Ausbildung und Ausbildung in Numerologie/Pentalogie 2018

Bitte Anmeldeschluss beachten!

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Engel – Himmlische Boten – Neue Kinder

Herzlichen Glückwunsch / Neue Prognosen für 2018

Der 1. Lehrgang zum/zur dipl. Persönlichkeits-, Lebens-, und Personalberater/in, in Numerologie/Pentalogie ist nun abgeschlossen.IMG_6282

Von Herzen gratuliere ich allen AbsolventInnen zu ihren hervorragenden Diplomarbeiten und wünsche Euch viel Freude, unzählige tiefgehende Beratungen und grössten Erfolg.

Es war eine wundervolle Zeit mit Euch allen, gespickt mit vielen Emotionen, da die Ausbildung ja auch eine persönliche Lebensschule ist.
Der Unterricht war auch voller Freude, einer Menge Spass mit vielen fröhlichen und lustigen Episoden. Ihr wart ein grossartiges Team in gegenseitiger Unterstützung, welches die Unterrichtsstunden echt phantastisch bereicherte…
IMG_6850IMG_6886IMG_7065

 

Gerne denke ich an die spontanen morgendlichen Mediationen zum „Ankommen“ , die unterhaltsamen Module mit Eurer ehrlichen Offenheit, die freiwilligen Tanzeinlagen nach dem Mittagessen, um wieder fit zur Aufnahme zu sein, sowie Eure herrlichen Gruppenarbeiten zurück.
Danke sehr für Euer Interesse, Euer Mitmachen und Einbringen mit allen Fragen und Euer Vertrauen in mich.

IMG_6867IMG_7115IMG_7084IMG_6322

 

 

 

Es geht weiter zum gemeinsamen Austausch und mit neuen Themen an den geplanten Supervisionstagen in 2018.

Ich freue mich sehr darauf und auf unser Wiedersehen!

Mehr Bilder unter Impressionen

Für alle Neuinteressierten beginnt ein neuer Lehrgang im März 2018

Jeder der dabei sein möchte, kann sich ab sofort anmelden und sich seinen Platz reservieren.
Das Ausbildungsprogramm und die Daten finden Sie unter folgendem Link.
http://www.fengshuiglueck.ch/ausbildungen/pentalogie

Sollte Sie die Ausbildung interessieren und eines der vorgegebenen Daten passt nicht in Ihren Terminkalender, finden wir bestimmt eine passende Lösung.

 

Nun zu den Prognosen für 2018 Bildergebnis für Bilder zu 2018

2018 steht unter der Zahlenschwingung der 2 (2+0+1+8=11, 1+1=2)
Wiederum wird es ein spannendes Jahr geben mit weiteren Herausforderungen.

Es geht vermehrt um Zusammenarbeit und Ausgewogenheit.

Wir sind aufgefordert, die Grenzen der eigenen Verantwortung abzustecken und zu lernen, in der Balance zu bleiben (oder zu kommen), um in Harmonie und Ausgewogenheit und der gegenseitigen Unterstützung mit anderen zusammenzuarbeiten. Es geht um eine Ausgewogenheit im Geben und Nehmen, im Ja- und Neinsagen, das Zusammenbringen von Gedanken und Gefühlen von den eigenen Wünschen und den Bedürfnissen anderer. Ebenso geht es darum, zwanghaftes Verantwortungsbewusstsein Anderen gegenüber auszubalancieren und den eigenen Bedürfnissen Raum zu geben und Grenzen zu setzen.

Eleonor Roosevelt hat es in folgendem Text gut erklärt…

Stell dir 2 Hände vor, die eine ausgestreckt und offen,
die andere zur abwehrenden Faust geballt.
Welche Handbewegung ist bei dir am häufigsten?
Hältst du beide Hände gleichermassen hin?
Nimmst du bereitwillig ebensoviel, wie du gibst?
Tust du zuviel des Guten, um dann verärgert zu sein?
Wo hört deine Verantwortung auf und wo beginnt die der Anderen?
Hast du in deinem Leben zu einem Gleichgewicht gefunden?

Ehe wir uns mit irgend jemandem anfreunden können,
müssen wir uns erst mit uns selber anfreunden.

Beziehungsthematiken werden vermehrt ein grosses Thema sein und Macht- und Ohnmachtsituationen in jeglichen Themen erreichen ihren Höhepunkt. All dies dient uns Menschen dazu, die eigene Schöpferkraft zu erkennen, in die Selbstliebe zu kommen oder diese zu vertiefen, um authentisch und klar ein glückliches Leben zu führen.
Beziehungen, die auf Abhängigkeiten und Erwartungen gebaut sind, könnten turbulent werden. Zweifel, Unsicherheit, Trennungen geschäftlich wie privat könnten anstehen.

Aber auch wahres Glück einer Partnerschaft, die als Bereicherung wahrgenommen wird, dürfen wir erfahren. Dies erfordert jedoch auch das entsprechende Bewusstsein dazu.
Bewusstseins-Entwicklung hört nie auf und gehört zu unserem Leben, sonst wäre es langweilig.Bildergebnis für Bilder zu Träume

  • Was wünschen Sie sich?
  • Welche Träume schlummern in Ihnen?
  • Welche Veränderungen stehen an, um in Ihrem Umfeld in die eigene Kraft und Freude zu kommen?

Gerne begleite ich Sie ein Stück weit dabei, wenn Sie möchten, und gebe Ihnen mein Wissen und meine langjährigen Erfahrungen weiter.

Bald ist Weihnachten… vielleicht beschenken Sie sich einmal selbst und erfüllen sich einen inniglich gehegten Wunsch, als Zeichen des eigenen Respektes und der Selbstliebe, wie auch für einen gefühlsmässig reich gesegneten Neubeginn, der 2018 ansteht.

Herzlichst, Ihre/Eure Bettina

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Herzlichen Glückwunsch / Neue Prognosen für 2018

Kinderzimmer – Kindgerecht

Kinder sind viel sensibler und offener für Umwelteinflüsse als wir Erwachsenen. Deshalb Bildergebnis für Bilder zu fröhlichen Kinderzimmer mit spielenden Kindernkönnen wir sie mit einem harmonischen auf sie abgestimmten, förderlichen Kinderzimmer in ihrer Entwicklung sehr unterstützen.

Nicht allein die Veranlagung, welche wir an den persönlichen Geburtszahlen erkennen können, prägen die Entwicklung eines Kindes. Auch die Räume und Gegenstände, die Farben und Formen mit ihren Energien, nehmen grossen Einfluss darauf, ob ein Kind seine Wesensart optimal entfalten und zu einer gereiften Persönlichkeit werden lässt. Das Umfeld hat eine energetische Kraft, die ein grosses Potenzial beinhaltet, die Kreativität, Freude, Motivation und das eigene Talent eines Kindes effizient zu unterstützen.
Ein harmonisches, auf das Kind abgestimmtes Umfeld, hilft ihm auf verschiedenen  Ebenen.
Zum einen spürt es, dass es verstanden und „ernst“ genommen wird. Somit kann es seine Sensiblilität und sein angeborenes Gespür für den wahren Kern der Dinge in einer Atmosphäre des Vertrauens freudig ausleben und entfalten.
Ausserdem lernen die Eltern, das Kind so zu sehen, zu begleiten und zu behandeln, wie es entsprechend seinem inneren Wesen wirklich veranlagt ist. Sie werden daher darauf verzichten, das Kind nach ihrem eigenen Idealbild umformen zu wollen, es in eine Richtung zu drängen, welche gar nicht dem Lebensplan und dem Potenzial des Kindes entspricht. Das erspart den Eltern so manchen Ärger und manche Enttäuschung und bewahrt das Kind vor Umwegen und seelischem Schmerz.

Bildergebnis für Bilder zu TeenagernSpätestens im Teenageralter orientieren und interessieren sich die Kinder immer mehr an der Aussenwelt und da ist es wichtig und sinnvoll, dass sie in sich stabil und gefestigt sind, ihren eigenen Vorstellungen vom Leben und sich selbst treu bleiben und ihrer Intuition vertrauen.

Was ist nun wichtig für ein Kinderzimmer?

Das Zimmer sollte über eine gewisse Grösse verfügen, hell sein und möglichst viel Tageslicht hereinlassen, da es ja nicht nur zum Schlafen benutzt wird, sondern auch die Möglichkeit zum Spielen, Herumtoben, für Kreativität und Lernen bieten sollte.
Die vorhandenen Farben sollten gemäss der Persönlichkeit des Kindes ausgewählt werden. Jeder Mensch hat einen persönlichen, unterstützenden Farbstrahl. (Keine kräftigen Farben, die sind für Kinder zu stark. Pastelltöne eignen sich besser.) Lassen Sie dabei die Wünsche des Kindes miteinfliessen und wägen Sie die Möglichkeiten ab.IMG_7034
Der Schlafplatz hat erste Priorität. Er sollte dem Kind Geborgenheit und Schutz vermitteln und keinesfalls in der Türflucht oder gar unter dem Fenster stehen. IMG_6480Am besten eignet sich eine Nische. So fühlt sich das Kind umarmt. Die Fussseite sollte durch ein Bettgestell oder ein Möbel oder Regal auf Körperhöhe geschlossen sein. Ansonsten besteht die Tendenz, dass das Kind nachts aufsteht oder unruhig schläft.

Kinder wachsen sehr schnell und ihre Persönlichkeit verändert sich manchmal rasch. Deshalb macht es Sinn, dass die gewählten Möbel „mitwachsen“ können und viel Flexibilität für Veränderungsmöglichkeiten bieten. Sie sollten leicht im Raum verschoben werden können. Grosse Einbauschränke sind hier fehl am Platz.
Wände können bei der Gestaltung miteinbezogen werden und bieten somit auch IMG_6478hervorragenden Platz für Haken, um Dinge aufzuhängen, Regale als Abstellfläche, Pinwände für Zeichnungen und Andenken usw. So häuft sich nicht alles am Boden und erleichtert den Durchgang mit dem Staubsauger 😉
Die Wände sollten jedoch nicht übervoll wirken und eher ein angenehmer, schöner Blickfang für das Zimmer sein. Ein tolles Bild des Kindes selbst, welches in einem schönen Rahmen aufgehängt wird, unterstützt es in seinem Selbstverständnis und Selbstwert. „Das bin ich“!

Ein Kind, welches viele Kuscheltiere liebt, signalisiert damit, dass es besonders viel Wärme und Bildergebnis für Bilder zu Himmelbett mit Segeln KinderzimmerGeborgenheit braucht. Schenken Sie ihm Aufmerksamkeit und Zuwendung, wann immer sich die Gelegenheit dazu bietet. Dieses Kind braucht eher behagliche  Elemente, wie kuschelige Stoffe und Teppiche, vielleicht auch ein Himmelbett mit sanft wallenden Tüchern und Segeln.

IMG_6479Das Zimmer eines selbstbewussten, aktiven Kindes dagegen, das Klarheit und Raum für sich beansprucht, sollte auch dementsprechend offen und klar gestaltet sein. Wahrscheinlich liebt es selbst, Ordnung im Zimmer zu haben.

Übrigens…… die Bedeutungen und Thematiken der Baguabereiche verändern sich in einem Kinderzimmer.

Zum Beispiel entspricht der hintere Bereich rechts, welcher im klassischen Sinne der Partnerschaft zugehört, der Beziehung des Kindes zur weiblichen Kraft, welche für unsere Gefühle, Intuition und Sensiblität steht. Auch erkennen wir da die Verbindung und Beziehung zur Mutter.

Vorne rechts (Hilfreiche Menschen) ist die Zone des Vaters, welche eher für männliche 001Attribute wie Verstand, Rationalität und Sachlichkeit steht. Auch hier erkennen wir die Beziehung zum Vater.
Sollte uns ein Thema nicht erfreuen und durch das Erkennen bewusst werden, rate ich gleich „Hand anzulegen“ und den Bereich bestmöglich förderlich zu verändern. Somit wird sich auch die zwischenmenschliche Situation bald verbessern. Gerne unterstütze ich Sie dabei.

Wie aussen so innen
Wie innen so aussen,

Herzlichst Ihre / Eure
Bettina

Persönliche Fragen beantworte ich auch gerne im Workshop am 1. November
Anmeldung noch möglich

Intuitives Feng-Shui Ausbildung und Ausbildung in Numerologie/Pentalogie 2018

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kinderzimmer – Kindgerecht

Farben und ihre Wirkung – Der Mensch als Licht-und Farbwesen

Woher kommen und wie entstehen Farben?

Bildergebnis für Bilder zu Farben und EnergienFarben sind strahlende Erscheinungen, erfüllt mit unermesslichen Energien. Diese Energien unterstehen einer besonderen Gesetzmässigkeit, was bedeutet, dass die Lichtstrahlen und deren Energie alles Leben umgeben, durchdringen und damit beeinflussen.
Farben sind demnach Ausdrucksformen des weissen Lichts, welches alle sieben Farben des Regenbogens in sich vereinigt. Es sind diese:

Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Indigo, Violett

Wir sehen die Farben durch das Licht (bei Dunkelheit sehen wir sie ja nicht, können aber deren Energien fühlen); Licht selbst ist allerdings unsichtbar.
So befassen wir uns mit etwas Unsichtbaren, was aber alles Irdische überhaupt erst sicht- und begreifbar werden lässt.

Das Licht fördert die Entwicklung auf allen Stufen. Diese Entwicklung wiederum zeigt sich Bildergebnis für bilder zu regenbogenin vielfälltigster Formung und Ausgestaltung, auch in der Natur. Licht wird zum Beispiel auch sichtbar, wenn wir einen Regenbogen betrachten. Dieser gilt im Volksmund als „Glücks- und Friedensbringer“. Erfreuen wir uns also immer wieder beim Sehen eines Regenbogens 🙂

Die sieben Farbstrahlen aus dem Sonnenspektrum tragen ganz spezifische Energien und Heileigenschaften in sich, die dazu im Stande sind, einen Ausgleich in unserem Energiesystem herzustellen und damit Gesundheit und Wohlbefinden zu gewährleisten. Es beeinflussst unseren Organismus in substilster Weise.
Das geheimnisvolle Wunder der sieben Regenbogenfaben ist damit in uns allen wirksam, denn in jeder Zelle uneres Körpers sind diese sieben Farben vorhanden. Sie entfalten dort ihre heilsame Wirkung, sowohl auf geistiger, psychischer wie auch auf körperlicher Ebene.

Bildergebnis für Farben in ZellenWenn wir uns unwohl fühlen oder sich sogar ein Krankheitsbild zeigt, fehlt demnach auch eine dem Krankheits-Bild und Thema entsprechende Farbe; in den Zellen fehlt die entsprechende Farbe mit deren Energie-Schwingung.

Äusserlich unterstützen können wir uns alle  selbst mit der richtigen Farbauswahl unserer Kleidung. Hier spielt der Hautkontakt die Bildergebnis für Bilder zu Farben und Kleiderwichtigste Rolle, weil ja die unsichtbaren Energie-Schwingungen der Farben wirken. Wenn ich eine Farbe also nicht sichtbar tragen mag, kann ich diese in Version eines Shirts und Unterwäsche tragen. Unser Leib mit all unseren Organen und Gefühlen sollte damit eingehüllt werden. Arme und Beine sind weniger wichtig.
In unseren Wohnräumen ist es sogar messbar, dass zum Beispiel die Farbe Rot 2 Grad wärmer ist, als zum Beispiel Blau. Natürlich empfehle ich,  diese Farben keinesfalls in einem Wohn-Raum voll anzuwenden. Sie sind viel zu stark und können Aggressionen und Nervosität (Rot) fördern, Einsamkeit und Depressionen (Blau).
Hier eignen sich besser sanfte Pastelltöne, um ein harmonisches Ambiente zu bewirken. Bildergebnis für Farben harmonisches AmbienteWelches die passenden Farben für alle Bewohner sind, kann man durch eine Personenanalyse (Pentalogie) herausfinden.Pentalogie 001
In einem grossen, öffentlichen Raum oder Business-Gebäude bekommt Rot eine ganz andere Bedeutung. Hier geht es um eine Aufmerksamkeit (Aktivität) die man damit erzeugen kann.

Nochmals zu den Kleidern, unserer 2. Haut.
Wenn ich so durch die Strassen spaziere, fällt mir auf, wieviele Menschen sich in dunkle Kleider hüllen. Dazu habe ich ja schon in meinem Newsletter von „Schwarz-Weiss im Trend“ einiges geschrieben.
Die Tage werden nun immer kürzer und die Lichteinstrahlung wird weniger. Wenn wir uns nun auch noch dunkel kleiden, verstärken wir natürlich die dunkler werdende Jahreszeit und die damit verbindenden Gefühle. Menschen, die zu Depressionen und Traurigkeit neigen oder bereits körperliche Beschwerden haben, tun sich mit dunkler Kleidung gar nichts Gutes und verstärken somit diese Stimmung und die Symptome.
Viel geeigneter sind helle Farben (nicht unbedingt Weiss), die uns die Natur im Herbst zeigt. Die warmen Orangetöne erheitern unser Gemüt, schenken uns Lebensfreude, Leichtigkeit und Wärme. Bei einem Genesungsfall unterstützt uns dazu auch sehr die Farbe Grün (aber nicht zu knallig).

Die Welt ist bunt! Benutzen wir also die Farben-Prächtigkeit, um gezielt unser Leben, innen wie aussen, bunter, gesund und harmonisch zu gestalten.Bildergebnis für Herbst Farbenpracht

Farbe ist Leben
Äusseres Licht ist das Wachstum der Pflanzen (Sonne)
Inneres Licht ist das Bewusst-Sein (Liebe)

Von Herzen wünsche ich Euch allen farbenfreudige, fröhliche Tage
Ihre / Eure Bettina Heiniger

Für die Workshops am 1. November hat es im Moment noch freie Plätze

Die Ausbildungen für 2018 sind nun auch geplant. Sie finden diese unter folgendem Link:
http://www.fengshuiglueck.ch/ausbildungen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Farben und ihre Wirkung – Der Mensch als Licht-und Farbwesen

Erdveränderungen und Elektrosmog

Wir leben gerade in einer Zeit des grössten Wandels. Alles ist in starker Veränderung IMG_4934begriffen. Zudem haben wir immer noch den 9. Monat dieses Jahres, welcher ebenso, mehr oder weniger, für jeden Menschen einen Wandel beinhaltet. Bestimmt aber für diejenigen, welche in diesem Monat Geburtstag haben. Es geht jetzt darum, ohne Druck (Wollen) mutig neue Weichen zu stellen, Veränderungen zuzulassen und nicht mehr an „Altem“ festzuhalten.
Dies wird nämlich nicht mehr funktionieren und nur noch Ärger bereiten.
Wir sehen und erfahren den Wandel ganz deutlich im momentanen Weltgeschehen.

Zum Beispiel:
Sicher geglaubte Berge bröckeln (sicher geglaubte Strukturen bröckeln).
Fluten in Südasien entstanden durch starke Regenfälle (Gefühle fluten über).
Sturm Harvey in Texas, Hurrikan Irma, Maria etc. in der Karibik hinterlassen grosse Verwüstungen und Überschwemmungen (Denken, Verstand wird durchgefegt, wobei die Regenmassen wieder neue Gefühle freisetzen).

Als Folge können wir beobachten, dass die Menschen immer mehr zusammen rücken. Empatie und fürsorgliches Miteinander entsteht. Egozentrisches Verhalten tritt in den Hintergrund. Die Werte der Menschen verändern sich und somit auch das Leben hier auf der Erde.

Vergessen wir aber nicht, dass alle diese Geschehnisse und Situationen auf kollektiv unbewusster Ebene  von den Menschen aus Unzufriedenheit und dem Wunsch nach Veränderung mitgeplant wurden.

Bildergebnis für Bilder zu ZeitenwandelDie Erde ist also im „Aufbruch“. Somit häufen sich auch geopathische Störungen (Frequenzveränderungen), die viele von uns auch körperlich spüren.
Wir können jedoch die Energieveränderungen der Erde nicht für sich allein betrachten. Wie alles andere auch, sind sie mit dem Kosmos verbunden und stehen in Wechselbeziehung.
Wie innen so aussen und wie unten so oben.
Hinzu kommen viele künstliche Einflüsse aus Technik und Wirtschaft, die den natürlichen Kreislauf der Erde stören.
Wir bemerken unerklärliche Ausfälle der Energiezufuhr, bei denen ganze öffentliche Netze ausfallen. Bei uns Zuhause geben Geräte spontan den „Geist“ auf.

Hierbei wirkt auch besonders die NEUE ENERGIE mit.

Die neuen Schwingungen (Frequenzen) müssen sich nun überall anpassen, auch die der Geräte, weil ja alles miteinander verbunden ist und in Resonanz steht.

Um noch einmal auf die körperlichen Symptome zu kommen…
Unser Denken ist in den letzten Jahrzehnten sehr rational und materiell geworden, denn Bildergebnis für Bilder zu Aura frequenzendies hatte grössere Priorität als die Gefühle, als Wahrnehmung und Intuition. Deshalb sind auch unsere Körper grobstofflicher, dichter und undurchlässiger, was feine Schwingungen angeht, geworden.
Indem wir unser Bewusstsein erweitern, entdichten wir uns wieder und somit erhöht sich auch unsere körperliche Schwingung. Dies ist wichtig, um gesund zu bleiben.
Wie die Naturereignisse sich in der Welt zeigen, zeigt sich unser Körper mit den anstehenden zu verändernden Themen.
Einerseits werden wir sensibler und nehmen Störungen stärker wahr, andererseits ist möglicherweise unser Immunsystem geschwächt. Dadurch sind wir auch empfindlicher und angreifbarer. Der äussere Druck, der uns in der Berufswelt und durch die Medien auferlegt wird (dem wir uns selbst aussetzen und auferlegen), erzeugt inneren Druck der sich als „Dauerstress“ bemerkbar macht.

Bildergebnis für lustige bilder zu stress und elektrosmogStress ist erhöhte, verdichtete Energie, welche auch mit Elektrosmog vergleichbar ist.
Wir gehen also damit in Resonanz und begegnen diesem verstärkt in unserem Umfeld. Dies führt zu aufgeladener, agressiver Stimmung und Laune. Es kann zu „Kurzschlüssen“ führen und „es knistert gewaltig im Gewölbe“ wie man so schön sagt.
Es ist wie ein Bumerang-Effekt und kann zerstörerische Folgen mit sich bringen, die eigentlich ungewollt sind.

Auch diese Stuationen finden wir als Spiegelung in unserem Zuhause. Lose, herumliegende Kabel weisen darauf hin, dass mich jemand oder etwas nervt.
Ein wirrer Kabelsalat deutet auf ein „blankgelegtes“ Nervenkostüm hin.
Viel Technik im Schlafzimmer zeigt eine stetige Präsenz, man gönnt sich kein Abschalten und zur Ruhe-Kommen. Dies nur ein paar Beispiele!

Hier hilft es schon einmal, im „Äusseren“ Hand anzulegen, die Kabel sorgfältig zu bündeln und den Elektrosmog und andere ev. Störfelder zu neutralisieren. Dies gelingt uns auf leichte, einfache Weise mit Hilfe der „Freien Energien und Symbolkräfte„. Diese stehen mit der Erde, dem Kosmos und den technischen Geräten in ständigem Austausch. Es ist wie eine unsichtbare Kommunikation und Anpassung der stattfindenden Energie-Veränderungen.

Wenn wir die Schwingungen in unserem Umfeld ausgleichen, harmonisieren und feinstofflich erhöhen, entwickelt sich automatisch auch unser Bewusstsein weiter. Somit machen wir auch weniger leidvolle Erfahrungen, weil wir immer weniger in Resonanz damit stehen. Wir sehen die Dinge aus einer „höheren“, damit meine ich, „bewussteren“ Perspektive.yinyang_klein

Unser menschliches Naturell ist Weiterentwicklung, niemand möchte stehen bleiben, egal um welches Thema es sich handelt. Das persönliche Thema erkennen wir durch den eigenen Lebensplan.

Intuitives Feng-Shui unterstützt nachhaltig jede Lebens-Situation auch Therapien und hilft, das Bewusstsein auf schmerzlose Weise zu erweitern. Wir werden klarer, sehen die Dinge aus einer ganz neuen Perspektive und das Leben gestaltet sich leichter.

Herzliche Grüsse voller Leichtigkeit
Ihre/Eure Bettina

• Wünschen Sie eine Beratung, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.
• Möchten Sie Feng-Shui lernen, Ihre Kenntnisse erweitern oder Ihr Fachwissen ergänzen ..und verbinden, finden Sie die nächten Termine unter folgenden Links.

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Erdveränderungen und Elektrosmog

Was hat es mit Wasseradern auf sich?

Grundsätzlich sind Wasseradern nicht schädlich. Sie können auch sehr vitalisierend und Bildergebnis für bilder zu Wasseradernaufbauend wirken. Katzen zum Beispiel suchen solche Energieplätze und lassen sich gerne auf ihnen nieder, während Hunde diese meiden und ihnen aus dem Weg gehen.

Der Name Feng-Shui heisst übersetzt „Wind und Wasser“.
Es sind beides sehr starke gegensätzliche Energien wobei „Wind“ für unser Denken steht und „Wasser“ unseren Gefühlen entspricht.
Wenn beide Energien ausgewogen und in Harmonie sind, fühlen wir uns wohl. Ein Ungleichgewicht entsteht bei einer Einseitigkeit.
Wenn der Wind (das Denken) zu übermässig wird, entsteht in der Natur ein Orkan. Wenn zuviel Wasser (die Gefühle) übermächtig vorhanden ist, gibt es Überschwemmungen.

Somit können wir davon ausgehen, dass sensible Menschen mit einem tiefen Gefühlsleben eher Wasseradern wahrnehmen und darauf reagieren. Hingegen Menschen, die eher rational orientiert sind, gar nicht darauf reagieren.
Dies erklärt, warum jemand auf einer Wasserader bestens schlafen kann und der Partner schlaflose Nächte im Bett verbringt.
Die unterschiedlichen Veranlagungen erkennen wir u.a. durch ein Gutachten anhand eines persönlichen Pentagramms (Personenanalyse).

Auch durch ein geschwächtes Immunsystem nehmen wir eine Wasserader deutlicher wahr und reagieren empfindlich darauf. Wir sind dann mit dem Störfeld in Resonanz.

Bildergebnis für bilder zu bett aufWasseradernBefindet sich unser Bett auf einer Wasserader und beeinträchtigt somit unseren Schlaf, ist das „Glas voll“. Stellen Sie sich ein halbleeres Glas vor oder bestenfalls ein leeres… es hat immer noch etwas Platz… Ist das Glas schon voll, läuft es über…
Unsere Redewendungen beschreiben es sehr schön:“ Das Mass ist voll oder das Fass läuft über“!

Wenn wir also reagieren, sollten wir der Ursache auf den Grund gehen und bei der Wurzel packen.
Dies kann zum Beispiel mit gestauten Gefühlen in der Partnerschaft zu tun haben. Oder es fehlt uns generell ein Partner. Wahrscheinlich erleben wir in diesem Leben ein Defizit an Geborgenheit und Liebe. Das Wasser unter uns zeigt uns unsere unsichtbaren, nicht geweinten Tränen.
Vielleicht vermissen wir auch echte Mutterliebe und können sie selbst nicht leben und geben.

Das Schlafzimmer ist dann eher kalt und in „wässerigen“ Farben gehalten, oft auch spartanisch eingerichtet. Es fehlt an schmückenden, warmen und liebevollen Details und Accessoires. Oft spiegeln sogar die aufgehängten Bilder, falls vorhanden, die Situation.

Übrigens kommt hier gerade auch die Frage auf:  „Wirken Spiegel im Schlafzimmer störend“? Bei so einer Gegebenheit, JA!      Doch nicht generell.
Spiegel verdoppeln ja auch die vorhandenen, unsichtbaren Energien, nicht nur uns Bildergebnis für bilder zu spiegel im Schlafzimmerselbst. Zudem ordnen wir Spiegel auch dem Element Wasser zu. Das Wasser wird also übermächtig und es schwappt über.

Was hat dies nun für einen tieferen Sinn und mit uns selbst zu tun?  Wir können nicht gut schlafen, weil uns die innere Ruhe, Gelassenheit und hauptsächlich das Urvertrauen im Leben fehlt. Somit fehlt uns oft auch die Kraft und Energie, etwas zu verändern. Unbeholfen versuchen wir, die Leere zu kaschieren oder kompensieren das Defizit irgendwo anders. Die Verzweiflung ist sicht- und wahrnehmbar und ganz offensichtlich.

Je nachdem in welchem Lebensbereich (Bagua) wir eine solche Wasserader-Situation in der Wohnung antreffen, können wir dort die Ursache und die wirklichen Themen finden.
Bildergebnis für bilder zu gemütliches schlafzimmerAuf jeden Fall hilft es schon, mit warmen Farben und Textilien und harmonischer Raumgestaltung auszugleichen. Ebenso empfehle ich dazu, die Wasserader zu neutralisieren mit den hochwirksamen, universellen Symbolkräften.
Dies ist eine kostengünstige Möglichkeit, die zudem „ewig“ wirkt. Sie passen sich ständig den sich verändernden irdischen und kosmischen Energien an, weil sie in stetigem gegenseitigen Austausch und miteinander verbunden sind.
Durch all diese Massnahmen wandelt sich auch die eigene Gefühlswelt nachhaltig.

Ich habe schon oft erlebt, wie die Wasseradern „mitwandern“, wenn die Thematik nicht gelöst wird. Man kann ihnen dann nur kurze Zeit ausweichen, durch ein Wechseln der Bettseite oder sogar durch einen Zimmerwechsel. Dies kann vorübergehend sinnvoll sein.
Doch spätestens nach ein paar Monaten ist die Situation wieder die gleiche, wenn wir die Themen nicht angegangen sind und sich das Bewusstsein dazu nicht erweitert hat.

Oft wird auch eine sehr ungünstige Möbelplatzierung in Kauf genommen, um die Bettstelle zu verändern und man liegt dann zwischen Türe und Fenster, was einem „Durchzug“ gleichkommt. Auch wird das Bett manchmal schräg in den Raum gestellt. Dies bedeutet, dass man sich innerlich dem anstehenden Bewusstwerdungsprozess verschliesst, eben quer stellt.

Der Monat September steht für Veränderung und ist geeignet, um einen gewünschten IMG_6743Neubeginn zu planen. Gehen wir also mutigen Schrittes voran.
Einen tollen Start in den neuen Monat wünsche ich allen aufs Herzlichste

Ihre/Eure Bettina Heiniger

Nächste Termine

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Was hat es mit Wasseradern auf sich?