Weihnachten 2016

Ein sehr turbulentes, aufregendes und herausforderndes Jahr neigt sich dem Ende Bildergebnis für selbstreflexion spiegelentgegen. Vieles durften wir uns anschauen, was lange unter der Oberfläche geschlummert hat und nun endlich aufgedeckt und verändert werden möchte. Es ging auch darum, eigene Vorstellungen und Glaubenssätze in Frage zu stellen und neue Wege zu gehen. Ein Jahr der Selbsterkenntnisse, bei dem das Thema Selbstliebe im Mittelpunkt stand.

Das ganze Jahr 2016 stand unter der Zahlenschwingung der 9. (2+0+1+6=9).
Diese Zahl steht für Veränderung, Transformation, Abschluss und somit auch Abschied von eigenen Lebensthemen, Dingen und vielleicht sogar von Menschen.

http://www.fengshuiglueck.ch/wp-content/uploads/2011/03/personenanalyse.pngIm Körperbild der Pentalogie ordnen wir die Zahl 9 dem Herz-Zentrum zu, welches für bedingungslose Liebe, Respekt und Akzeptanz des Andersartigen, der Fähigkeit, Liebe zu geben, zu empfangen und natürlich der Selbstliebe steht.

Im Jahr 2017 geht es in eine neue Runde. Es kommen ganz neue Herausforderungen auf uns zu. Doch dazu später mehr……

Die letzte 9-er Schwingung in diesem Jahr fällt interessanterweise auf den „Heiligen Abend“. (2+4+1+2+2+0+1+6=18=1+8=9)

Das Fest der LIEBE

Dazu wünsche ich Euch allen aus tiefstem Herzen liebevolle Begegnungen, wunderschönste Momente der Glückseligkeit, viele offene Herzen und ein achtsames Miteinander.

In Vorfreude auf 2017, eine zauberhafte Zeit und herzliche Feiertagsgrüsse Bettina

Bildergebnis für weihnachtsbilder 2016

NEU: Die Ausbildungen für 2017 sind geplant
Sie sehen die Programme und Daten unter:
Ausbildung für intuitives Feng-Shui
Ausbildung in Numerologie/Pentalogie

Möchten Sie den Newsletter abonnieren? Hier klicken und Anmelden!

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.