Villa Kunterbunt vertströmt wohltuendes Feng Shui

villakunterbunt1Je grauer der Sommer, desto wohltuender wirken leuchtende Farben auf uns. Den von 20 Minuten veranstalteten Wettbewerb hat das Häuschen von Nicole Maurer in Olten gewonnen (Fotograf und eigentlicher Wettbewerbsgewinner: Severino Dahint).

Gäbe es mehr Menschen wie Nicole Maurer mit so viel Liebe zum bunten Detail und mit so unermüdlicher Gestaltungslust, die es mutig wagen, Farbe zu bekennen, wäre dies ein Gewinn für unsere gesamte Gesellschaft. Einerseits verströmt nämlich das freundliche Haus mit dem schmucken Garten Energie, die auf uns wie ein muntermachender Aufsteller wirkt. Zudem wirkt auch die Hausbesitzerin selber, die ja häufig von den vielen Farben und den liebevoll geschwungenen Mosaiken umgeben ist, auf Mitmenschen wie eine ausgleichende Energie- und Inspirationsquelle.

Es ist mir eine Freude, hier Nicole Maurers Bilder präsentieren zu dürfen. Geniessen Sie sie. Wir brauchen mehr davon! 🙂

Wer die Mosaikkunst erlernen möchte, kann bei Nicole Maurer in Kürze einen Kurs buchen: www.gestalten-in-olten.ch

Sehen wir uns nur den Eingang an. Die Stufen dahin bilden das hohe Bewusstsein der Hausbesitzerin ab. Die entsprechende Dreiecksform (Dreieck: Erkenntnis) finden wir auch am Vordach. Wir sehen über dem Eingang eine strahlende Sonne, die einladende Wärme ausstrahlt und optimistisch stimmt. Entsprechende Bogenformen, die die "Leichtigkeit des Seins" symbolisieren, sind am Eingang ebenfalls vorhanden. Das verspielte Mosaik und die liebevolle Bepflanzung sind das perfekte Yin gegenüber den geraden Yang-Linien und den klaren Farben.

Sehen wir uns nur den Eingang an. Die Stufen dahin bilden das hohe Bewusstsein der Hausbesitzerin ab. Die entsprechende Dreiecksform (Dreieck: Erkenntnis) finden wir auch am Vordach. Wir sehen über dem Eingang eine strahlende Sonne, die einladende Wärme ausstrahlt und optimistisch stimmt. Entsprechende Bogenformen, die die „Leichtigkeit des Seins“ symbolisieren, sind am Eingang ebenfalls vorhanden. Das verspielte Mosaik und die liebevolle Bepflanzung sind das perfekte Yin gegenüber den geraden Yang-Linien und den klaren Farben.

 

Fassade

Alle fünf Elemente sind üppig vertreten. Die Farbe Türkis steht unter anderem für Kreativität und künstlerischen Ausdruck.

 

Vorher

Vorher verfügte das Haus zwar über Yin und Yang, es war ein erdiges, ebenfalls verträumtes Haus, doch wirkte es vernachlässigt und trostlos.

 

Toilette

Auch auf der Toilette wird man von warmen und frischen Farben eingerahmt. Die Gestalterin hat gut gewählt: Das warme Gelb gleicht das kühle Türkis aus.

 

Wohnraum

Im Wohnraum gibt es wunderbare Mosaike. Möchten Sie selber Mosaikwände gestalten, gilt es mit Spiegeln vorsichtig umzugehen. Viele kleine Spiegel, die uns „verzerrt“ wiedergeben, können auf ein verzerrtes Selbstbild hindeuten. Gerade auch an der Decke können Spiegel die Symbolik eines „Beobachters“ erhalten.

 

Bahnlinie

Die Villa Kunterbunt befindet sich neben dem Bahnhof Olten. Bei so viel „Mobilität“ ist es fraglich, wie lange die Hausbesitzerin nach vollendetem Projekt noch im Häuschen bleiben mag. Vielleicht zieht es sie bald zum nächsten Vorhaben. 🙂

 

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.