Schwarz-Weiss im Trend

Schwarz und Weiss gehören zu den unbunten Farben und sind die stärksten Gegensätze der Komplementärfarben überhaupt.
Während Schwarz alles anzieht, in sich aufnimmt und sammelt, reflektiert Weiss kühle Distanziertheit. Wir kennen dies von der Autofarbe her. Ein schwarzes Auto wird schneller heiss als ein weisses. Auch in unserer Kleidung fühlen wir den Unterschied. Mit einem schwarzen Outfit schwitzen wir schneller.
Bildergebnis für Bilder das kleine SchwarzeEine Frau im „kleinen Schwarzen“ wirkt viel zierlicher und anziehender in Schwarz, als im selben Kleid in Weiss.
Da Schwarz mit Dunkelheit und der Nacht assoziiert wird, sollte man diese Farbe bei Traurigkeit und Depressionen dringlichst vermeiden. Ebenso im Winter, wo die Sonnenstunden spärlich vorhanden sind. Da eignen sich helle und warme Farben besser.
In eleganter Version eignet sich Schwarz hervorragend für speziell schöne und genussreiche Anlässe, wie zum Beispiel freudige Familienfeiern, Konzerte usw. Durch die anziehende Wirkung von Schwarz können solche Momente besonders genossen werden und die Freude dauert auch noch anhaltender.
Bei einer Beerdigung zum Beispiel wird die Trauer durch Schwarz noch verstärkt. In Indien trägt man zu einer Bestattung Weiss, um den Verstorbenen friedlich ins Licht zu begleiten. Eine schöne Tradition finde ich.

In der Elementen-Lehre entspricht die Farbe Schwarz und Dunkelblau dem Element Wasser.
Im privaten Wohnbereich sollte Schwarz nur dezent eingebracht werden und niemals vorherrschen. Im Trend sind immer noch antrazitfarbene Böden. Da Schwarz eine Tiefenwirkung hat, zieht es den Blick magisch in die Tiefe und es entsteht ein unsicheres Gefühl, so als ob man auf Wasser gehen würde.  Der Fussboden steht im übertragenen Sinne für unser Fundament, unsere Stabilität, unser sicheres Auftreten, die Erdverbundenheit und unser Urvertrauen. Deshalb eignen sich Erd- und Naturfarben besser als Bodenbelag. Eine Ausnahme gilt für grosse, gut beleuchtete Flächen und bei viel Tageslicht in Businessbereichen.

Ein weisser Bodenbelag aus Keramikfliessen wirkt sehr kühl und eignet sich deshalb für südliche Länder und Hitzeregionen.

Wie in meinem letzten Newsletter schon erwähnt, steht reines Weiss auch für Reinlichkeit und Sterilität und wird deshalb oft in Badezimmern verwendet. Meines Erachtens völlig unpassend. Das Badezimmer ist ja der intimste Bereich und man zieht sich darin nackt aus. Gerade hier sollte Wärme vorhanden sein. Dazu aber mehr in meinen nächsten News.

Bei Einrichtungen, die vorwiegend Schwarz-Weiss gehalten sind, entstehen oft Spannungssituationen, da dieser Kontrast auf inneren Stress und Druck hinweist. Hier wird unter Umständen auch stark bewertet und polarisiert, in Gut und Schlecht, Richtig und Falsch eingeteilt. Das Thema Selbstliebe, Selbstachtung und Respekt sollte hier beleuchtet werden.

Bei jüngeren Menschen, die diesem Einrichtungs-Trend folgen und denen dieser Stil gefällt, zeigt es ein aktives, abwechslungsreiches Leben, bei dem die Gemütlichkeit und Harmonie noch nicht im Vordergrund steht. Die Abende werden durch Aktivitäten wie Lernen, Geselligkeit und Hobbies ausgefüllt, die meist auch „ausser Haus“ stattfinden.

Machen Sie einmal einen Test und überlegen Sie, bei wem Ihrer Bekannten Sie sich wohl fühlen und bei wem Sie am liebsten vor der Haustüre wieder umkehren möchten oder hoffen, dass der Besuch nicht zu lange dauert.
Dies muss nicht unbedingt eine Schwarz-Weiss-Wohnung sein, es kann genausogut ein dunkles, überfülltes oder unordentliches Ambiente sein.
Wenn Sie mögen, denken Sie sich einmal mit geschlossenen Augen in Ihr Zuhause, in die verschiedenen Räumlichkeiten hinein. Wo halten Sie sich am liebsten auf, wo einfach gerne und wo wenig oder gar nicht.
Wenn Sie sich den Baguabereich mit den zugehörigen Themen dieses Raumes anschauen, werden Sie nun ganz bestimmt schmunzeln.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen wunderschöne, freudige und erholsame Pfingsten.

Intuitives Feng Shui-Seminar

18. – 19. Juni 2016
Ort: Baar/Zug

Möchten Sie den Newsletter abonnieren? Hier klicken und Anmelden!

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.