Schräges Kinderzimmer

Wie fühlen Sie sich, wenn Sie dieses Bild von ganzem Herzen eine Weile betrachten?

Uns Menschen ist der rechte Winkel von der Natur eingegeben. Wir stehen und gehen rechtwinklig zur Erdoberfläche. Ein wesentlicher Teil unserer von Menschenhand erschaffener Umgebung ist rechtwinklig.

Das Rechteck gibt uns Struktur, ein Fundament, sicheren Halt. In der Schweiz sind wir dem rechten Winkel manchmal zu stark verpflichtet, denken Sie an den aktuellen modernen Baustil. Es muss nicht immer alles organisiert, verplant und versichert sein. Mit zu viel Struktur verlieren wir die „Leichtigkeit des Seins“. Runde und freie, spielerische Formen gleichen zu straffe Strukturen aus.

Beim Betrachten dieses Bildes wird jedoch wahrscheinlich manchen von Ihnen flau im Magen. Hier fehlt die besagte Struktur. Ein Kind, das hier schläft und spielt, findet in dieser Umgebung (mit der es ja ständig in Beziehung steht: Wie aussen, so innen – wie innen, so aussen) keinen Halt. Dies kann sich leider auf die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes auswirken.

Schauen Sie sich Ihre Umgebung an: Was vermittelt sie Ihnen? Geborgenheit? Wärme? Frische? Sie brauchen dazu kein Buch. Falls Sie dabei mit dem, was Sie sehen und empfinden, nicht zufrieden sind, ändern Sie es am besten noch heute.

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.