Neubeginn 2018 im Thema „Lebensweg – Karriere“

2018 hat begonnen. Es kommen Bildergebnis für Bilder zu 2018Gedanken auf, was uns dieses Jahr wohl bringen mag.

Zu den Qualitäten habe ich ja bereits im Newsletter vom  17. 11. 17  schon einiges geschrieben.

Hier numerologisch noch ein kurzer Input:

2  steht für das Gefühl, die Sensibiltät, Zusammenarbeit, Ausgewogenheit, Feingefühl,     Entscheidungen mit Herz und Verstand zu treffen. Die 2 wird uns von der Jahresschwingung her das ganze Jahr hindurch begleiten 2+0+1+8=11, 1+1=2

0  steht für die Wandlung in ein neues Bewusstsein, für die Ablösung vom egoistischen  ….ICH durch Wandlung hinfinden zum selbstlosen DU.

1  steht für das Urvertrauen, Selbstvertrauen, die eigene Individualität und Kreativität,    Inspiration, geistige neue Ideen und Zuversicht.

8  Steht für die Balance, Lebensfülle, Harmonie, M8 und Ohnm8, lernen Grenzen zu setzen und auch einmal „Nein“ zu sagen, Abhängigkeiten aufzulösen zum Wohle aller, in der Mitte bleiben.

Der Januar ist der 1. Monat des Jahres. Genauso wie sich das Jahr von Monat zu Monat aufbaut, baut sich unser Leben auch in den Räumlichkeiten auf. Die neun Bagua-Bereiche stellen unsere Entwicklung in verschiedenen Erlebensformen dar. Die Themen und Räume sind dabei so miteinander verwoben, dass die einzelnen Räume nur in Verbindung zum Ganzen verstanden werden können.
Das Bagua wird zur Deutung so angelegt, dass der Bereich „Karriere“ parallel zu der Linie zu liegen kommt, auf der sich die Eingangstür befindet. Bildergebnis für Bilder zu Bagua auf Grundrissbagua_kleinBei Treppen in ein Obergeschoß gilt der letzte Treppenabsatz als Linie.

Schauen wir uns also heute als Erstes zum Januar passend den Bereich 1 genauer an.

Es bedeutet, den eigenen Lebensweg, die eigene Karriere zufriedenstellend zu leben, EINS zu sein mit dem, was wir wollen, Visionen zu haben, einverstanden zu sein mit den Herausforderungen des Lebens. Wichtig ist, dass ich meine Karriere als selbst gefällte Entscheidung begrüße. Bin ich nicht einverstanden mit meinem Lebensweg, meiner Karriere, können äußere Veränderungen rückwirkend einen Einfluss auf meine Psyche haben und mir dabei helfen, meine Lebenssituation zu ändern oder (im Moment) zu akzeptieren. Energie wird vor allem dann abgezogen, wenn wir uns gegen einen Zustand wehren, uns ihm ausliefern, ohne ihn zu ändern. Mit geeigneten Feng-Shui-Massnahmen können wir unseren Prozess, den Werdegang und unsere Entwicklung unterstützen und die Situation förderlich verändern.

Bildergebnis für Bilder zu Farben, Formen, Licht, MusikFarben, Formen, Licht und Klänge (Musik) haben Schwingungen, welche unser tägliches Leben beeinflussen.
Alles lebt, jeder Gegenstand, den wir in unserer Wohnung vorfinden, hat seine eigene Schwingung und somit auch Ausstrahlung, welche in den Raum hinein wirkt. Diese Schwingung fliesst ebenso in unser eigenes Energiesystem ein. Es entsteht eine Verbindung, welche unser Denken, Fühlen und Empfinden beeinflusst, egal ob förderlich oder eben nicht. Die Dinge sind beseelt wie die Menschen auch und tragen eine Geschichte in sich. Sie ähnelt der Energie der Bewohner und steht mit ihnen in Resonanz. Wenn dem nicht so wäre, hätten wir die Dinge nicht ausgesucht und sie würden nicht in unseren Räumen stehen. Dies gilt auch für geschenkte Sachen. Wenn wir z. Bsp. ein Geschenk einfach aus Freundlichkeit aufstellen, es uns aber nicht gefällt oder wir keinen Gebrauch dafür haben, schwingt diese Energie täglich in unser Bewusstsein ein und verändert dies. Gerade der Jahresanfang bietet sich nun als gute Gelegenheit an auszusortieren, was nicht zu uns passt. Dies hat zur Folge, dass wir wieder unsere eigenen Energien zur Verfügung haben.
Natürlich gilt es auch die selbst gekauften Sachen unter die Lupe zu nehmen und die Beziehungen zu diesen Gegenständen genauer zu betrachten.

  • War es ein Frust- oder Fehlkauf?
  • Brauche ich ihn?
  • Dient er mir?
  • Steht er einfach sinnlos da und raubt den Platz für etwas Sinnvolles?
  • Halte ich an einer alten Erinnerung fest, die heute gar keine Bedeutung mehr hat?
  • Bereitet der Gegenstand mir Freude und Vergnügen?

Oft gewöhnen wir uns an Gegenstände und „sehen“ sie gar nicht mehr. Sie stehen einfach IMG_3269lieblos im Raum und erhalten keine Aufmerksamkeit. Wie schon erwähnt, auch Materie ist beseelt, hat Bewusstsein, und all dies möchte gepflegt und gehegt werden.
Der Bereich, in welchem ein unbeachtetes Objekt steht, zeigt uns auf, welchem Lebensthema wir keine Aufmerksamkeit schenken und lieblos damit umgehen.

Alte defekte, nostalgische und geerbte Gegenstände (ausser wir haben eine spezielle Liebe zu diesen Stücken), haben keine förderliche  Schwingung und können uns somit auch nicht unterstützen. Sie „modern“ einfach so vor sich hin, wie eben die Thematik dahinter. Auch Chaos, Ansammlungen und überfüllte Räume behindern eher unser Vorwärtskommen, sowie die Klar- und Übersicht für das Wichtige und Anstehende. Aufräumen, Ordnung und eine angemessene Reinlichkeit haben oberste Priorität.

Betrachten wir nun also im Januar unseren Bereich 1 unter diesen Aspekten. Welcher Raum befindet sich dort?
Natürlich sind die vorhandenen Lichtverhältnisse auch sehr bedeutsam. Licht ist Leben! Haben Sie das Wort Leben schon einmal rückwärts gelesen? ….
In der Tat… Bei zuwenig Licht entsteht unbewusst das Gefühl, sich im Nebel zu befinden und wir können die Thematik nicht mit Leichtigkeit erkennen. Gerne helfe ich Ihnen und berate Sie bei all diesen Zusammenhängen.

Von Herzen wünsche ich Ihnen / Euch ganz viele schmunzelnde Erkenntnisse und einen wunderbaren Start ins neue Jahr, welches abenteuerlich vor uns liegt.

IMG_2937

Herzlichst Ihre / Eure Bettina

Intuitives Feng-Shui Ausbildung 2018
Ausbildung in Numerologie/Pentalogie 2018

Jetzt anmelden!

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.