Ist ROT gut für die Küche?

Welche Farbe eignet sich am Besten?

Grundsätzlich gibt es kein Richtig oder Falsch. Es stellt sich hier die Frage, ob ROT für den „Küchenchef“ und die Familie förderlich wirkt, oder ob die Farbe zu stark, feurig und energiegeladen ist.
Rot ist eine Signalfarbe! Wir kennen Sprüche wie „Ich sehe Rot“ oder „Rot wie ein Tuch sein“. Sie beschreiben eine „geladene“ Energie, die durch Druck, Stress, Aufregung und Aktionismus zum Ausdruck kommt. Hier käme Rot nicht in Frage, weil dies zu explosionsartigen Ereignissen und Streit führen könnte!
Jede Medaille hat 2 Seiten: „Du wirst ja ganz rot“ zeigt dann eher einen schüchternen, zurückhaltenden Menschen, der Mühe hat, sich zu äussern. Für ihn wäre Rot sehr förderlich, um seinen Mut und das Selbstvertrauen zu stärken.

Pentalogie 001Jeder Mensch ist von seiner Essenz her vollkommen… so wie er eben ist… und dies gilt es bei der Farbwahl zu berücksichtigen. Welche Farben unterstützen ihn in seinen Vorhaben, Talenten, Potenzialen und in der Entwicklung?
Dies findet man über seine Geburtszahlen und das Pentagramm schnell heraus.

Des Weiteren spielt die Himmelsrichtung, in der die Küche ausgerichtet ist, eine Rolle. Süden zum Beispiel entspricht der Farbe Rot, also wäre dies eine Verdoppelung der roten, heissen Qualität. Hinzu ist der Bagua-Bereich, in dem sich die Küche befindet, zu berücksichtigen. Dies bestimmt nämlich das vorherrschende Element. Liegt die Küche zum Beispiel im Bereich 6, welcher dem Element Metall zugeordnet ist, würden die Kochbemühungen wahrscheinlich nicht das gewünschte Resultat erbringen. Gemäss der Elementen-Lehre schmilzt Feuer das Metall. Sie können sich einen Gegenstand aus Metall vorstellen, den Sie ins Feuer werfen…. er schmilzt!

Bei einer Beratung im letzten Monat war dies der Fall. Die Küchenmöbel waren inWeiss gehalten, was stimmig ist für das Element Metall. Die ganze Rückwand sollte nun also Rot werden und dies bei einer ganz schmalen, engen und lichtarmen Küche. Zudem ist die Köchin vom Sternzeichen Löwe (Feuer) und ihr zugehöriges Element ist ebenso Feuer. Herd und Backofen ordnen wir auch dem Element Feuer und der Farbe Rot zu. Hier prallen also zwei ganz gegensätzliche Energien aufeinander, nämlich Metall (Weiss) und Feuer (Rot). Ich höre es bereits knistern……

Wie heisst es so schön:“Aller guten Dinge sind drei“!
Hier sollte also ein 3. Element als „Brücke“ hinzugefügt werden, welches die Gegensätze miteinander verbindet. Diese sind in diesem Fall die Farben Gelb, Abricot und alle Erdtöne (Element Erde). Diese Farben wirken sehr beruhigend auf Feuermenschen, fördern die Verdauung, bringen die Magensäfte zum Fliessen, beruhigen einen „nervösen“ Magen und erzeugen ein wohliges Gefühl. Die Sonne scheint in der Küche!
Dies ist auch wichtig bei Küchen, die nördlich situiert sind und keinerlei Sonnenstrahlen abbekommen.

Ich wünsche Ihnen allen ein freudiges, liebevolles Kochen mit sonnigem Gemüt und kreativer Freude.
Liebe geht durch den Magen 😉

Möchten Sie den Newsletter abonnieren? Hier klicken

 

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.