Hochsommer und Himmelsrichtung Süden

Der Hochsommer, der nun endlich angebrochen ist, ist im Feng Shui die saisonale Entsprechung der Himmelsrichtung Süden.

Dem Süden entspricht das Element Feuer. Feuer steht für Vitalität und Lebenskraft. Die Lebendigkeit eines Hauses wurde früher durch den Rauch (Schornstein) sichtbar. Feuer und Rauch wirken reinigend und transformierend.

Soll die Himmelsrichtung Süden in einer Wohnung gestärkt werden, so wird der im Süden gelegene Wohnbereich beispielsweise mit dem Element Holz unterstützt (Holz nährt / füttert Feuer). Grüntöne und hohe Formen repräsentieren das Element Holz, oder natürlich Holz selber, zum Beispiel in Form von Pflanzen.
Der Süden kann auch von seinem eigenen Element, dem Feuer, unterstützt werden. Dazu verwendet man Rottöne, spitze Formen und Kunststoff.

Im traditionellen chinesischen Feng Shui wird das Trigramm LI dem Süden zugeordnet, es repräsentiert die „zweite Tochter“.

Die Himmelsrichtungen bilden nur eine von vielen Ebenen, auf denen Feng Shui wirkt. Deshalb ist es wichtig, auch alle anderen Ebenen einzubeziehen, wenn ein Gebäude nach Feng Shui konzipiert oder eingerichtet werden soll.

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.