Feng Shui ganz toll umgesetzt

Diese News widme ich einer Kundin von mir, von der ich neulich ganz erfreuliche Nachrichten erhalten habe. Ich durfte Tina im Mai 2012 besuchen und beraten. An ihrem Beispiel versuche ich zu erklären, weshalb sie von Feng Shui optimal profitieren konnte.

Vor der Beratung
Im Vorfeld einer Beratung erfrage ich von der Kundin immer das Anliegen: Weshalb ist eine Feng Shui-Beratung gewünscht oder angezeigt? Tina hat ihre Anliegen sehr exakt schriftlich formuliert. Dabei kam zum Ausdruck, dass sie bereits ideale „Vorarbeit“ geleistet hatte, indem sie sich eingestanden hatte, was in ihrem Leben im Argen lag (das ist nämlich gar nicht so einfach und nicht selbstverständlich – oft erhalten Menschen Scheinwelten aufrecht, um sich nicht mit „Problemen“ befassen zu müssen), und indem sie sich ausführlich Gedanken darüber gemacht hatte, was sie sich für ihr Leben in Zukunft wünscht.
Diese Mitarbeit der Kundin ist für den Erfolg einer Beratung sehr wichtig! Sie verhilft – allenfalls bereits im Vorfeld, spätestens aber bei der Beratung – zu Erkenntnissen, die wiederum Voraussetzung sind für eine Veränderung des Bewusstseins, die dann die gewünschten Verbesserungen der Lebensumstände herbeiführen kann.

Während der Beratung
Im Beratungsgespräch erlebte ich Tina sehr offen. Sie verstand die „Sprache“ von Feng Shui sofort und liess sich vollumfänglich auf den „Spiegel“ ein. Anhand des Grundrisses ihrer 1-Zimmer-Wohnung ergab sich ein mehrstündiges Gespräch – ich war selbst überrascht, wie viel eine so kleine Wohnung an Themen hergibt, aber Feng Shui funktioniert ja überall.
Unsere Wohnung ist unser Spiegel und sagt uns Dinge über uns und unser Leben. Wenn wir offen für diese Botschaften sind, wie Tina es war, können sie uns hilfreiche Impulse für die nächsten Schritte in unserem Leben liefern.
Auch im Gespräch hat Tina ganze „Arbeit“ geleistet: Sie wollte alles anschauen und brachte sich konstruktiv in die Beratung ein.

Nach der Beratung
Darauf setzte Tina ALLES um, was wir besprochen hatten. Ich sage an dieser Stelle: Hut ab!!! 🙂 Oft erlebe ich, dass die Massnahmen nur teilweise umgesetzt werden oder dass zu lange zugewartet wird. Da Feng Shui aber eine Momentaufnahme ist und Impulse für die aktuelle Situation gibt, ist es manchmal gar nicht mehr gleich sinnvoll, die Massnahmen Monate oder Jahre später umzusetzen: Die Menschen befinden sich dann bereits an einem anderen Ort in einem Prozess.
Natürlich ist sind die Massnahmen in einer kleinen Wohnung schneller und günstiger umgesetzt als in einem grossen Haus. Vor allem wenn es viel umzusetzen gibt, muss man Prioritäten setzen, es gilt aber dennoch, „dranzubleiben“, wenn man wirklich etwas verändern WILL.

Tina hat mir wieder einmal gezeigt, wie viel bei einer Beratung auch von der Mitarbeit der Kundin abhängt. Ihren Veränderungswillen empfand ich als ganz stark, sie hat sich wirklich zu 100% eingesetzt, hat für sich und ihr Leben wieder die volle Verantwortung übernommen und durfte in den vergangenen Monaten sehr vieles „ernten“ dafür. Lesen Sie selbst, es ist ein Vergnügen. 🙂

Ich wünsche Tina weiterhin alles erdenklich Erfreuliche und danke ihr für ihre engagierte Mitarbeit, die vielen Rückmeldungen und ihre umwerfende, ausführliche Referenz!

_

In den letzten Jahren ist es in meinem Leben gar nicht „rund“ gelaufen, verschiedenste berufliche und private Probleme machten mir zu schaffen. Besonders mein Berufsleben war geprägt von vielen Jobwechseln, was mit der Zeit recht mühsam wurde. Ich hatte einfach den Eindruck, egal was ich tue, und wie sehr ich mich anstrenge, ich gelange nie zum gewünschten Ergebnis, oder handle mir unerwartet immer wieder Schwierigkeiten ein … Durch ein Buch auf Feng Shui aufmerksam geworden, wurde ich neugierig auf diese Methode. Deshalb habe ich dann für meine neue Wohnung Luzia Hämmig engagiert, da mich ihr Ansatz des Intuitiven Feng Shui, der individuell auf die Person und seine Situation eingeht, besonders angesprochen hat. Wie sich später herausstellte, war es eine gute Idee gewesen, die Wohnung zu wechseln, denn allein schon der Grundriss der alten Wohnung war aus Feng Shui Sicht ziemlich ungünstig.
Bereits die Kontaktaufnahme war gut, Luzia war äusserst sympathisch. Auch das folgende Beratungsgespräch zu Hause habe ich als toll empfunden – Luzia hat ein perfekt ausgearbeitetes Dossier mitgebracht, in dem nicht nur alle möglichen Verbesserungen in der Wohnung aufgelistet waren, sondern auch eine Persönlichkeitsanalyse, die erstaunlich aufschlussreiche Erkenntnisse brachte und mich noch mehr darin bestätigte, bestimmte Wege einzuschlagen. Luzia arbeitet ausgesprochen exakt, sie macht praktische Vorschläge, ist engagiert, aber auch sehr verständnisvoll. Die Beratung habe ich als kreativ und spannend, aber auch als bereichernd und stellenweise sogar äusserst verblüffend empfunden, weil Luzia so viele korrekte Angaben über mich und mein Leben machen konnte. Ich lese auch heute immer wieder mal in diesem Feng-Shui-Dossier, um mir Gedanken darüber zu machen.
In der folgenden Zeit nach der Beratung habe ich dann alles genau so ausgeführt, wie es mir Luzia geraten hatte, habe Möbel umgestellt, Accessoires besorgt, Korrekturen durchgeführt, auch viel Material entrümpelt usw. Dennoch konnte ich mir nicht so recht konkret vorstellen, was das denn für Auswirkungen haben könnte …
Zu Beginn habe ich einfach festgestellt, dass sich das Wohngefühl zum Positiven veränderte. Auch Bekannte haben mir mehrfach bestätigt, dass das Wohngefühl sehr angenehm ist, und „man sich in der Wohnung einfach wohl fühlt“.
Mein Leben lief wie gesagt seit langem eigentlich in keiner Hinsicht wirklich gut. Absolut verblüfft war ich deshalb, was in den folgenden Monaten nach der Feng-Shui-Beratung alles geschah: Es begann mit einem neuen, wirklich guten Arbeitsangebot zwei Monate nach der Beratung. Dieses Arbeitsangebot war von den Arbeitsbedingungen her besser als alles, was ich in den letzten Jahren ausgeübt hatte, und ich nahm diese Stelle dankbar an. Etwa zur gleichen Zeit meldete sich nach langem unerwartet ein alter Bekannter bei mir, mit dem ich die Ausbildung absolviert hatte. Er war für mich immer ein „Traummann“ gewesen, aber es hatte sich damals niemals etwas ergeben. Zu diesem Zeitpunkt machte ich mir jedoch noch nicht so viele Gedanken über sein unerwartetes Melden, auch nicht, als ich in den kommenden Monaten immer wieder mal etwas von ihm hörte, zumal er zu diesem Zeitpunkt sowieso im Ausland zum Arbeiten war.
Des weiteren stellte ich fest, dass sich die alltäglichen Schwierigkeiten im Laufe der Monate allmählich glätteten, eine Menge unerledigter Dinge konnte ich zu einem guten Ende bringen, und es kam plötzlich vieles „wie von selber“ auf mich zu – so wie ein Magnet ganz viele tolle Dinge in mein Leben ziehen und im Gegenzug schlechte Dinge von mir fern halten würde. Ich hatte den Eindruck, dass mein Leben von Monat zu Monat eine leichtere, „freundlichere“ und harmonischere Qualität gewinnt. Es war auf einmal einfach so „schön und friedlich“ in meinem Leben, wie ich das eigentlich schon lange nicht mehr erlebt hatte. Das ist irgendwann auch meinem Umfeld aufgefallen – hatte ich vorher immer wieder mit Schwierigkeiten zu kämpfen, so hatte ich zunehmend einfach „Glück“. Einige Bekannte waren total verwundert darüber, konnten es sich vor allem nicht recht erklären. Es war ja zugegebenermassen auch sehr verblüffend: Während viele um mich herum sich mit allen möglichen Problemen herumschlagen mussten, mit der Wirtschaftskrise zu kämpfen hatten usw., konnte ich fast nur noch von guten Erlebnissen berichten …
Einige Monate nach der Beratung kam mein alter Bekannter aus dem Ausland zurück und fragte mich, ob wir uns nicht wieder einmal treffen könnten. Ja, und auch wenn es unglaublich klingt, aber … inzwischen sind wir glücklich zusammen! Auch mit der Arbeit bin ich weiterhin sehr zufrieden, es läuft alles bestens. Kürzlich meinte mein Arbeitgeber zu mir, er werde mich bestimmt die nächsten Jahre behalten ;-) nach einem erneuten Jobwechsel wie in all den Jahren zuvor sieht es also gar nicht aus. Und all die guten Erlebnisse haben mich natürlich auch persönlich verändert: Ich hab wieder mehr Vertrauen ins Leben gewonnen, mache mir weniger Sorgen und bin zufriedener geworden, kann dadurch auch anderen Menschen mehr Unterstützung entgegen bringen … ein positiver Kreislauf hat sich in Gang gesetzt …
Ich muss zugeben, dass es in diesem Jahr immer wieder mal Momente gab, wo ich gedacht habe, das kann doch alles gar nicht möglich sein … ich träume wohl, oder bin im falschen Film gelandet …
Ich werde mich dieses Jahr auf die Suche nach einer grösseren Wohnung machen, weil ich einerseits viel zu Hause arbeite, andererseits Platz brauche für eine zweite Person ;-)
Etwas weiss ich jetzt schon ganz sicher: Ich werde auch meine nächste Wohnung wieder mit Luzia einrichten!
Ich bin jeden Tag froh darum, dass ich Luzia damals angerufen habe und auch den Mut hatte, alles konsequent umzusetzen, was sie mir vorgeschlagen hat. Mein Leben hat sich in allen nur möglichen Bereichen zum Guten gewendet. Ich bin absolut begeistert darüber, was Feng Shui alles bewirken kann! Und ich kann jedem, der sich ein besseres Leben wünscht, nur empfehlen, das auch auszuprobieren!!!
Tina, 24.2.2013

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.