Energiefluss im Eingangsbereich

Kommt man bei meiner Freundin zur Tür hinein, sieht man durch einen langen, geraden Flur einen Spiegel. Die Energie, die zur Tür hineinfliesst, schiesst durch den Flur und wird vom Spiegel direkt wieder zur Eingangstür hinausgeschickt.

Der Eingangsbereich steht symbolisch für die Aufnahme des ins Leben Tretende. Seine Beschaffenheit zeigt die Aufnahmebereitschaft der Bewohnenden an. Der Flur meiner Freundin ist gerade und breit wie eine Autobahn. Meine Freundin muss also mit zahlreichen Herausforderungen rechnen, die in schnellem Tempo in ihr Leben treten. Sie hat von sich aus einen Spiegel aufgehängt, der all diese an sie herantretenden Dinge gleich wieder zur Tür hinausschickt. Sie lässt die Dinge nicht an sich herankommen, sie kann sie nicht annehmen.

Dies hat nun zu Komplikationen mit der Speiseröhre geführt. Die Speiseröhre steht ebenfalls für die Aufnahme (der Magen dann für die Verarbeitung). Die Speiseröhre meiner Freundin kann nur noch wenig Nahrung aufnehmen.

Hier zeigt sich: Wie innen, so aussen. Körper, Geist und Seele sind eins.
Ins Leben meiner Freundin treten viele Herausforderungen in schnellem Tempo, die meine Freundin glaubt, nicht bewältigen zu können, weshalb sie sie nicht annehmen kann. Diese Thematik zeigt sich im Grundriss und in der Einrichtung der Wohnnung und hat sich auch körperlich geäussert.

Meine Freundin hat die Sitution jetzt mit Feng Shui korrigiert. Ich wünsche ihr von Herzen gute Besserung!

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.