Begehbarer Kleiderschrank

Der begehbare Kleiderschrank aus der Heineken-Werbung lässt Frauen-Herzen höher schlagen.

Der Schrank ist grosszügig und praktisch, er bietet Überblick, so dass das Entrümpeln leichter fällt.

Energien bleiben in Textilien besonders lange haften.
Mit den Kleidern werden „fremde“ Energien von draussen nach Hause gebracht, deshalb ist es sinnvoll, die Kleider auslüften zu lassen.
In einem fensterlosen begehbaren Kleiderschrank können die Energien nicht abfliessen, fremde Energien stauen sich dann in diesem Raum.

Sie können sich vorstellen, dass sich dies ungünstig auswirkt.

Lösungsmöglichkeiten: Falls kein künstlicher Luftabzug eingebaut werden kann, eignet sich ein Fensterbild.
Dieses wird an der beschriebenen Position aufgemalt oder angebracht. So kann die Energie (Energiefluss rot dargestellt) den Raum durchströmen und danach aus dem „Fenster“ wieder abfliessen.

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.