Aus Alt mach Neu

Die Renovation dieser Vitrine gab etwas zu tun, aber nun ist die Freude daran umso grösser. Durch die liebevolle Zuwendung strahlt das Möbelstück nun eine angenehme Energie aus.

Auch Sie können Möbelstücke ganz leicht und mit nur wenig Werkzeug selbst renovieren.

Sie benötigen:

– Schleifpapier Nr. 120
– Malerinnen- und Malerklebband
– Abdeckfolie, um die Umgebung zu schützen
– einen grossen und einen kleineren Pinsel
– Acryl-Lackfarbe

        

Schleifen Sie den Lack oder die Farbe des alten Möbelstücks mit dem Schleifpapier an.
Kleben Sie dann die Schlösser und Scharniere mit Klebband ab oder entfernen Sie sie wenn möglich ganz.
Dann streichen Sie das Möbelstück mit der Acryl-Lackfarbe. Die Vitrine musste ich insgesamt dreimal streichen, um das dunkle Braun einigermassen zu überdecken. Dazwischen müssen Sie die Lackfarbe jeweils mehrere Stunden trocknen lassen.
Jetzt können Sie das  Klebband entfernen – oder die Schlösser und Scharniere wieder montieren. Vielleicht müssen Sie mit dem kleinen Pinsel Ausbesserungen vornehmen.
Zum Schluss nehmen Sie wieder das Schleifpapier zur Hand und schleifen eingie Kanten ab, damit das Möbel „shabby chic“ wirkt.

Die Vitrine habe ich im Bad platziert, dazu passte ein antiker Spiegel mit zwei Wandleuchtern. Die Farben Weiss und Gold repräsentieren das Element Metall, das in dieser Bagua-Zone förderlich wirkt. Die türkise Wandfarbe sprengt Grenzen auf, der dahinter liegende Fehlbereich wird so besser erschlossen.

Ihr Raum erhält durch Selbstgemachtes noch mehr von Ihrer persönlichen Energie. Viel Vergnügen! 🙂

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.